Arbeitsbogen zur Festigung des sch auf Lautebene

Arbeitsbogen zur Festigung des sch auf Lautebene

Ein Arbeitsbogen zur Festigung des sch auf Lautebene mit lautunterstützender Bewegung.

Ich lasse den Regenbogenfisch dann meistens nochmal zurückschwimmen, weil er was vergessen hat… ;) und kaum ist er beim TIntenfisch angekommen, muss er auch schon wieder nach Hause, weil Mamafisch mit dem Essen wartet… ;)

Das Therapiematerial "Arbeitsbogen zur Festigung des sch auf Lautebene" liegt als pdf-Datei vor und ist 110 KB groß.

Die Rückmeldungen

  1. Paslia

    Danke für das Material, sehr ansprechend die grimmigen Raubfische.

    am 05.11.2018

  2. Heidi Doessinger

    Eine sehr gute Idee!! Danke für die Arbeit!

    am 21.11.2016

  3. Logo-hey-Hai Logo-hey-Hai

    mein kleiner Patient sagt auch -sch-, aber wenn er beim Tintenfisch angekommen ist, sagt er erleichtert a-sch-a, mit a,e,i,o,u. Wir sind gerade in der medialen Phase

    am 01.05.2015

  4. Logo-hey-Hai Heidi Wierschbitzki

    Zuerst Haie, Regenbogenfisch und Tintenfisch ausschneiden. Der Teppichboden ist das Meer. Dann auf dem Boden verteilen. Dazwischen liegen die kleinen Gummimatten (die mit den herausnehmbaren Zahlen drauf) als Iseln.
    Dann versucht der Regenbogenfisch (Junge) zum Tintenfisch (zu mir) und ich versuche zum Regenbogenfisch zu „schwimmen“. Immer von einer Insel zur nächsten (Zahlen-Matten müssen durcheinander liegen, so dass man quer durch’s ganze Zimmer zur nächsten Zahl schwimmen muss, vorbei an den Haifischen…zur Grobmotorik, da man mit Bewegung ja bekanntlich schneller lernt…Vielen Dank.

    am 31.05.2013

    1. Logo-hey-Hai Heidi Wierschbitzki

      Wir haben uns als Fische gegenseitig gejagt und dauernd gesagt: Fisch, ich krieg Dich. Der Junge: Fisch, Du kriegst mich nicht. Flüchtete man sich auf eine Gummimatte (Insel) so durfte man nicht gejagt werden. Hat super Spaß gemacht – und viel das /sch/ dabei geübt. Vielen Dank.

      am 01.06.2013

  5. Vanessa Lauterbach

    Ich spiele das Spiel auch gerne auf Silbenebene. Die Haie wollen den Regenbogenfisch verjagen: /scha/ /sche/ /schu/ usw.
    Kommt besonders gut bei den Jungs an ;-)

    am 06.05.2013

  6. sarah para

    eine kreative übung,vielen dank :)

    am 30.03.2013

  7. Aldaro

    Da ich in einer Grundschule im Förderunterricht arbeite, betreue ich momentan ein sprachbehindertes Kind mit Fehlbildung des Sch- Lautes (offener Biss, interdentale sch-Bildung als ch). Das Material gefällt mir gut, werde es zu Einsatz bringen.

    am 24.01.2013

Passendes Therapiematerial

Tipp