Stimmkräftigung und Zwerchfellaktivität für die Stimmtherapie

Stimmkräftigung und Zwerchfellaktivität für die Stimmtherapie

Eine Liste mit Wörtern und Sätzen für die kräftigung der Stimme und Aktivierung des Zwerchfells. Besonders günstig sind die Übungen in Verbindung mit einem Sitzball, mit Wurfübungen o.ä.

Bewehrt hat sich die Liste auch für den Einsatz mit Berufseinsteiger in Sprecherberufe.

Das Therapiematerial "Stimmkräftigung und Zwerchfellaktivität für die Stimmtherapie" liegt als pdf-Datei vor und ist 37 KB groß.

Die Rückmeldungen

  1. Gabriele Hahn

    Vielen Dank. G.Hahn

    am 09.05.2017

  2. Schneegittchen

    Prima einzusetzen für Parkinson Patienten! Von solchem Material hat man nie genug…

    am 20.03.2017

  3. Linda Yelitchitch

    Danke für die Liste. Ist mal wieder was anderes.

    am 17.11.2016

  4. Sagenhaft

    Danke für das tolle Material!

    am 11.11.2016

  5. Margret Wendang

    Ich finde das Stimm-Therapie-Material sehr motivierend für die Patienten.
    Vielen Dank dafür!

    am 06.08.2016

  6. Beata Schmidt

    Herzlichen Dank für diese tolle Stimm-Material- Listen. Die kann ich sehr gut gebrauchen. Einfach super!!

    am 27.07.2016

  7. Jules85

    Vielen Dank für das Material!

    am 21.09.2012

  8. Helene Becker-Schmahl Helene Becker-Schmahl pro

    ich hatte die Anmerkung zu dieser Übung von Caroline bisher übersehen. Mir kommen solche Reimschemata sehr sinnvoll vor. Es erleichtert die Atemplanung und die Betonungsplanung sehr. Außerdem ist gerade bei lauter Stimmgebung die Neigung zum Anheben der Stimmlage oft sehr groß. Durch die neue Phrase kann der Patient die Stimmlage immer wieder neu einstellen. Übgrigend lege ich besonderen Wert auf die Lautgebung mit A, wenn Stimmkraft geübt werden soll. Mit Kindern übe ich diese Dinge nicht- Erwachsene hatten nach entsprechender Erklärung nie Mühe, die Ernsthaftigkeit meiner Zielsetzungen zu erkennen. Und Erfolg zählt da sicher auch.

    am 10.03.2012

  9. Caroline

    Danke fürs Reinstellen. Allerdings muss ich anmerken, dass ich den Kreuzreim für eine Ausrufübung überhaupt nicht geeignet finde. Der geneigte Patient wird versuchen die Intonation dem Reim anzupassen und das erschwert den Transfer in die Rufstimme erheblich.

    Warum überhaupt dieses simple Reimschema? Ist das Material für kindliche Stimmpatienten gedacht oder nehmen Sie Ihre Therapie weniger ernst?

    Grüße, Caroline

    am 07.03.2012

    1. Ulrike Martin

      Caroline, jetzt muss ich doch mal intervenieren. Ich finde die Materialien, die Helene hier einstellt, fast immer sehr gut.
      Ich bin, wie wohl auch sie, der Meinung, dass Stimmtherapie bei Erwachsenen nicht bierernst und verbissen betrieben werden sollte, denn die Patienten leiden oft genug sehr unter ihrer stimmlichen Einschränkung. Stimmtherapie soll Spaß machen (sowohl dem Patienten als auch dem Therapeuten). Und Lachen ist bekanntlich ja gesund.
      Konstruktive Kritik sieht anders aus.

      am 07.03.2012

    2. Elisa Francesca

      Vielen Dank für die Liste zum Stimmkrafttraining!

      Zum Thema Ernsthaftigkeit: Es sind Paarreime auf der Liste, nach dem Schema aabb, keine Kreuzreime..

      am 16.10.2012

  10. Larissa

    Vielen Dank für dieses gute Material!

    am 23.02.2012

  11. Claudia

    Vielen Dank!

    am 20.07.2010

  12. Anna

    Super, vielen Dank!

    am 24.06.2010

  13. Carmen

    Schön eine neue Liste :)Vielen Dank!

    am 17.05.2010

Fortbildungen für Logopäden

  1. Mir hat es die Stimme verschlagen - was tun? 15. September 2019 in Ulm-Wiblingen Fortbildungsinstitut Loguan
  2. Funktionale Stimmtherapie nach der Lichtenberger® Methode Basisseminar 14. September 2019 in Berlin ProLog WISSEN

Passendes Therapiematerial

Tipp