Spiel: Eins aus Zweien (Teil 1)

Spiel: Eins aus Zweien (Teil 1)

Themen

Art

„Eins aus Zweien“ ist ein Silbentrainingsspiel in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zur Förderung der phonologischen Bewusstheit.

Generell bestehen die Aufgaben darin, zwei Abbildungen zu erkennen, anhand der zutreffenden Begriffe die ersten Silben zu isolieren und anschließenden diese zu einem neuen, bekannten Begriff zusammen zu fügen.

Das Therapiematerial "Spiel: Eins aus Zweien (Teil 1)" liegt als pdf-Datei vor und ist 3 MB groß.

Die Rückmeldungen

  1. Vera Stoelzel

    Ein ganz tolles Material, das ich in meinem Legasthenietraining für die Akustische Differenzierung von Silben einsetzen kann. Herzlichen Dank für die Bereitstellung und die große Mühe, die dahinter steckt.
    Ein kleiner Hinweis für die Nutzung: Bei dem Bild der Katze/des Katers funktioniert es nur, wenn man „Kater“ sagt, denn „Katze“ wird Kat-ze getrennt und dann ist das Lösungswort „Katnu“ anstelle von „Kanu“ ;-)

    am 20.04.2015

  2. Ulrike Martin Ulrike Martin

    Hallo, Helmut,
    dein Therapiematerial ist so perfekt und professionell gestaltet, dass ich kaum glauben kann, dass du es uns allen unentgelltlich zur Verfügung stellt. Darf ich mal fragen, wo du diese tollen Fotos herhast?

    am 20.03.2014

    1. Helmut Mross Helmut Mross Autor/in

      Liebe Ulrike,
      ganz herzlichen Dank für Deine nette und aufbauende Rückmeldung! Für die Fotos habe ich mehrere Bilder-Suchmaschinen am Start. Allerdings muss man wegen des Urheberrechts schon aufpassen…..

      am 21.03.2014

  3. Christine Schellenbaum-Huber

    Lieber Herr Mross

    Schön, dass es Sie wieder mit neuen Ideen im maddo.net gibt. Diese Silben-Arbeit ist mir gleich ins Auge gestochen. Ich habe sie etwas abgeändert. Aus zwei Fotos ergibt sich ein Kindername (z.B. Judo und Nagel = Juna). Durch diese Arbeit habe ich erlebt, wie zeitaufwändig alles ist. Dadurch schätze ich den Zugriff auf Ihr Material nun noch einiges mehr. Ganz ganz herzlichen Dank.

    Mit freundlichen Grüssen

    Christine Schellenbaum-Huber

    am 08.09.2013

  4. elkeminy

    Ein geniales Spiel. Da kann ich nur staunen!

    Vielen Dank!!

    am 03.09.2013

  5. Kevin Schuster

    Hallo Helmut,
    ich danke Dir für die neuen Ideen, da ich die beiden phonofit spiele von Prolog längst ausgereizt habe für meine Patienten (Aphasie und LRS). Super, denn Deine Fotos sind besonders für Aphasiker eindeutiger als die meisten Zeichnungen. Was wäre madoo ohne Dich und die anderen!
    Vielen Dank!

    am 03.09.2013

    1. madoo.net madoo.net Team

      Das unterschreiben wir! (af)

      am 03.09.2013

    2. Helmut Mross Helmut Mross Autor/in

      Lieber Kevin,
      ich danke Dir für Deine nette Rückmeldung, muss aber mit einer kleinen Korrektur ergänzen: Was wäre madoo ohne Alexander Fillbrandt, der tagtäglich daran arbeitet und dieses hilfreiche Forum aufgebaut und entwickelt hat?

      am 04.09.2013

  6. Carmen B. Carmen B.

    Hallo Helmut,
    ich hatte deine genialen Ideen schon vermisst. Danke für dieses neue Werk!
    Ich muss erst laminieren und schneiden, dann einsetzen; aber der Erfolg scheint schon gewiss.

    am 02.09.2013

    1. Helmut Mross Helmut Mross Autor/in

      Danke, Carmen, für Deine liebe Antwort. Ja, ich bin wieder da…..

      am 02.09.2013

      1. Tanja Weber

        Tolle Idee, schön mal wieder von Dir zu hören!

        am 02.09.2013