Arbeitsblatt – Visuelle Differenzierung B, D, b, d

Arbeitsblatt – Visuelle Differenzierung B, D, b, d

Arbeitsblatt zur visuellen Differenzierung von B, D, b, und d auf Graphemebene.

Geeignet für LRSKinder und solche in den Altersstufen der 1. und 2. Schulklasse.

Das Therapiematerial "Arbeitsblatt – Visuelle Differenzierung B, D, b, d" liegt als pdf-Datei vor und ist 144 KB groß.

letzte Korrektur am 12.01.2014: Nun sind es tatsächlich jeweils acht Zielgrapheme.

Die Rückmeldungen

  1. Schecker

    Freue mich sehr über dieses gut durchdachte und optisch ansprechende Material. Danke

    am 12.02.2019

  2. Ines Welke

    Super, danke, werde es sofort ausprobieren!

    am 29.01.2019

  3. Andrea Grubmueller

    Schönes Arbeitsblatt, das von den Kindern gern gemacht wird. Danke.

    am 16.01.2018

  4. Paslia

    Sehr gute Idee. Danke!

    am 20.10.2017

  5. Brigitte Villiger

    Ja, gerne schliesse ich mich dem Dank an!

    am 01.05.2017

  6. Ulrike Ribbers

    Schön gestaltetes Arbeitsblatt. Sehr ansprechend für LRS-Kinder, vielen Dank.

    am 15.09.2016

  7. Michaela

    Vielen lieben Dank, schönes Material für meine Förderstunde

    am 11.12.2015

  8. Sonja K.

    Schön gestaltetes Arbeitsblatt – DANKE

    am 17.04.2015

  9. Bettina

    Vielen Dank, das Blatt kann ich gut gebrauchen.
    Die Tiere mit den betreffenden Buchstaben helfen bei der Differenzierung!

    am 01.04.2014

  10. Karin Lukaschek

    Schön gemachte Aufgabe. Danke!
    Habe beim anwenden 2 Fehler entdeckt: es sind 9 D und 7d.

    am 10.01.2014

    1. Silvia1904 Silvia1904

      Ist bereits geädert. Ist bei mir auch letztes aufgefallen. Danke.

      am 18.01.2014

  11. Constanze Schulla

    Danke für das tolle Arbeitsblatt! Werde es am Montag gleich ausprobieren.

    am 03.01.2014

  12. Sabrina Gula

    Sehr schönes Material für meine LRS Kinder.

    am 25.10.2013

  13. Diana

    Sehr ansprechendes Material, die mein Sohn immer gerne mitmacht. Es hilft mir als Mutter sehr.
    Herzlichen Dank

    am 20.10.2013

  14. Silvia1904 Silvia1904

    Ich habe es auch nicht für die Therapie sondern meine Tochter gemacht. Die hat auch total freiwillig in der Herbstferien geübt.

    am 16.10.2013

  15. Ina

    Das Spiel ist der Knaller für meinen eigenen Sohn!!

    am 16.10.2013