Vom Samen zum Weihnachtsbaum – Zeitlinie 5

Vom Samen zum Weihnachtsbaum – Zeitlinie 5

Rechtzeitig vor Weihnachten erscheint diese Zeitlinie „Vom (Tannen-)Samen bis zum Weihnachtsbaum“.

ZEITLinien ist ein Material, bei dem die Patienten anhand des vorgelegten Bildmaterials selbst erschließen sollen, in welcher Reihenfolge die vorgelegten Bildkarten gelegt werden müssen, damit sich eine logische Reihenfolge der gezeigten Handlungsschritte von links nach rechts ergibt.

Dabei können Therapeuten durch die Wahl der Bildkarten und deren Anzahl den Schwierigkeitsgrad der Aufgabe bestimmen.

In der ursprünglichen Version hatte sich eine Seite ungewollt verdoppelt. Das Problem ist korrigiert.

Das Therapiematerial "Vom Samen zum Weihnachtsbaum – Zeitlinie 5" liegt als pdf-Datei vor und ist 1 MB groß.

Die Rückmeldungen

  1. Sickmann

    Super Bilder die man super auch für Demenztherapie gebrauchen kann vielen dank

    am 09.01.2018

  2. Sabine Kruber Sabine Kruber

    Ich glaube, Ihr solltet mal Euren Kalender prüfen. Rechtzeitig vor Weihnachten???

    am 23.04.2016

    1. Brigitte Ziselsberger Brigitte Ziselsberger

      Das ganz selbe hab ich mir auch sofort gedacht :D

      am 23.04.2016

  3. Antonucci Silvia

    Hallo Helmut
    Es sind wieder schöne klare Bilder . Danke für deinen Einsatz .
    Ich wünsche dir und all den anderen eine schöne ruhige erholsame Weihnachtszeit.

    am 12.12.2015

  4. Coralogo

    Hallo,
    warum sind die Seiten 5 und 6 identisch? Ein Versehen oder ergibt sich ein tieferer Sinn für den Spielablauf?
    Danke schon mal für eine Rückmeldung!

    am 26.11.2013

    1. Helmut Mross Helmut Mross Autor/in

      Liebe Coralogo,
      ehrlich gesagt, weiß ich auch nicht, wie das passiert ist. Ist aber immer noch besser, als wenn eine Seite gefehlt hätte. Ich werde aber eine überarbeitete, korrigierte Fassung wieder an Alex schicken! Herzlichen Dank für den Hinweis! Wie gut, dass es die Rückmeldungen als Forum gibt……

      am 27.11.2013

    2. madoo.net madoo.net Team

      Problem erkannt, doppelte Seite entfernt. Danke für den Hinweis!

      am 04.12.2013

  5. Helmut Mross Helmut Mross Autor/in

    Ja, genau, liebe Katja! Man kann einen OHP-Stift zur Hilfe nehmen und die Rückseiten damit markieren oder auf frühere „Zeitlinien“ zurückgreifen, in denen Aufdrucke für die Rückseiten enthalten sind.!

    am 19.11.2013

  6. Katja G Katja G

    Wie immer eine beeindruckende Qualität der Fotos! Und sehr schön passend in die Jahreszeit. Der Beschreibung nach hätte ich gedacht, dass eine Druckvorlage für die Rückseite der Bilder existiert. Aber man kann ja auch den altmodischen Stift zur Hilfe nehmen, nicht wahr ;-) Jedenfalls vielen Dank für die Bereitstellung dieses Materials!!!

    am 14.11.2013