Lautkraftübung in Verbindung mit Indifferenzlage

Lautkraftübung in Verbindung mit Indifferenzlage

Die Wörter werden wie Frage und Antwort in Rufform geübt. Zunächst kann der Therapeut das „Fragewort“ vorgeben und der Patient antwortet mit dem Gegensatzwort. Bewusst sind dafür Wörter mit dem Vokal „A“ ausgewählt worden, die das Rufen erleichtern. Der Patient soll dabei gleichzeitig seine Indifferenzlage erarbeiten.

Das Therapiematerial "Lautkraftübung in Verbindung mit Indifferenzlage" liegt als pdf-Datei vor und ist 33 KB groß.

Die Rückmeldungen

  1. Sabine Kuprian Sabine Petter

    find ich super – vor allem zum anfangen

    am 23.08.2012

  2. Ulrike Martin Ulrike Martin

    Gute Idee, kann ich sehr gut einsetzen

    am 24.10.2010