Auditive Speicherung und Sequenzierung

Auditive Speicherung und Sequenzierung

Übung zur auditiven Speicherung und Sequenz mit variabler Silbenzahl mit offenen und geschlossenen Silben.

Spielidee in Anlehnung an Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen (AVWS) bei Schulkindern: Diagnostik und Therapie von Nickisch, Heber, Burger-Gartner:

Jeder Mitspieler bekommt die Vorlage und legt sie hinter einem Sichtschutz ab.

Anschließend werden abwechselnd aus den zur Verfügung stehenden Silben x-silbige sinnlose Wörter (offene und geschlossene) gebildet.

Einer liest das Wort vor, der andere wiederholt es. Gelingt dies, gibt der Leser eine Farbe an, mit der die Silben in der richtigen Reihenfolge verbunden werden. Mehrfachnennungen einzelner Silben sind möglich.

Zum Schluss wird verglichen, ob beide Bilder gleich sind.

Das Therapiematerial "Auditive Speicherung und Sequenzierung" liegt als pdf-Datei vor und ist 84 KB groß.

Die Rückmeldungen

  1. Sagenhaft

    Vielen Dank für das Material!

    am 17.11.2016

  2. SylviaW

    Idee für Schulkinder gut. Würde mir die Anleitung auch als PDF-Datei zum Download wünschen (zum Abgucken). Danke für die Mühe und Idee.

    am 24.01.2016

  3. Ulrike Ribbers

    Vielen Dank. Bin gespannt ob alle Silben auch ein Wort ergeben. Rückmeldung folgt :-)

    am 16.09.2015

  4. Biba

    Ich überlege gerade, wie man dieses Spiel für Kinder einsetzt, die noch nicht im Schriftspracherwerb sind. Würde es auch gehen, wenn auf dem Blatt Tiere zu sehen sind und man von einer CD, Geräusche abspielt und dann am Schluss vergleicht welche Tiere angekreutzt worden sind?

    am 05.06.2015

Passendes Therapiematerial

Tipp