Spiel zur Wortfindung: Eines fehlt

Spiel zur Wortfindung: Eines fehlt

Spiel zur Wortfindung als Übung im semantischen System.

Den Spielern werden nacheinander Karten vorgelegt, auf denen jeweils 4 Hyponyme zu insgesamt 5 Hyperonymen notiert sind.

Es fehlt folglich jeweils ein Oberbegriff. Dieser muss schnellstmöglich genannt werden (Erweiterung: Nennung eines möglichen Hyponyms). Derjenige, der dieses zuerst benennt bekommt die Karte. Sieger ist derjenige, der zum Schluss die meisten Karten hat.

In Anlehnung an Solche Strolche von Amigo-Spiele*.

Das Therapiematerial "Spiel zur Wortfindung: Eines fehlt" liegt als pdf-Datei vor und ist 23 KB groß.

Die Rückmeldungen

  1. Anja Kleine Bardenhorst

    Richtig tolle Idee!!!!

    am 31.03.2017

  2. Centmaier

    Vielen lieben Dank! Das Spiel wird immer wieder gerne gespielt und mir ist das Material schon ausgegangen. Passt gerade super.

    am 06.04.2015

  3. Marie Luise Thies

    Danke!

    am 21.01.2014