Spiel: Zungenrhythmus

Spiel: Zungenrhythmus

Lustiges Spiel zur Mundmotorik: mit einem Würfel die Rhythmen abwechselnd abwürfeln und vormachen – dann mit einem Stein belegen.

Wer hat zuerst alles abgewürfelt?

Variante: einer macht einen Rhythmus vor – der andere muss erraten, welcher Rhythmus gemeint ist. (Der Kreis stellt die Rüsselbildung beim „Sch“ dar, Punkt bedeutet „S“ und Punkt mit Strich bedeutet „Z“.)
Viel Spaß!

Das Therapiematerial "Spiel: Zungenrhythmus" liegt als pdf-Datei vor und ist 438 KB groß.

Die Rückmeldungen

  1. Andrea Grubmueller

    Tolle Idee. Danke.

    am 03.03.2017

  2. Petra

    Super Idee !!!

    am 28.02.2017

  3. Edith Gangl

    Die Idee gefällt mir sehr gut, Danke

    am 26.02.2017

  4. Jonny Labrada

    Ich finde das ganz toll – muss nur noch den passenden Kontext finden!

    am 19.10.2015

  5. Marlene Eilert

    Super Idee vielen Dank!

    am 04.09.2015

  6. Simone Scherzinger

    Super Zwischendurch-Spiel!!! Dankeschön

    am 08.03.2015

  7. Beate Siebke

    Lustige Idee. Danke

    am 02.05.2014

  8. Jan C. Surmann Jan C. Surmann

    Das ist ganzganz tolles Material!!
    Ich verwende es so multifunktional (Artikulation, Zwerchfelltraining, Abspannen…), meist noch in Verbindung mit einem Pustewürfel (magische Dreizehn) und bisher hat es jeder Patientin/jedem Patienten absolut zugesagt!

    am 17.02.2014