Satzklinik Teil 1

Satzklinik Teil 1

Satzklinik ist ein universelles Therapiematerial.

Anhand von unterschiedlichen Verfremdungen oder Darstellungen von Sätzen zu Situationsbildern sollen Patientinnen und Patienten diese durch unterschiedliche Aufgabensetzungen durch die Therapeuten gliedern und lesen können.

Die Bilder können auch Sprechanlässe sein.

Das Therapiematerial "Satzklinik Teil 1" liegt als pdf-Datei vor und ist 1 MB groß.

Die Rückmeldungen

  1. Murielle Lemvoka Murielle Lemvoka

    Das ist ja eine richtig tolle Arbeit, danke

    am 08.04.2020

  2. Sophie

    Sehr schönes Material mit lustigen Sätzen und schönen Bildern.

    am 27.11.2019

  3. Simone Kahl

    Herzlichen Dank für das tolle Material.

    am 09.04.2019

  4. Sagenhaft

    Tolle Bilder und überhaupt klasse Material! Vielen Dank!

    am 11.11.2018

  5. Sagenhaft

    Prima Bilder! Insgesamt ganz tolles Material! Danke!

    am 20.11.2016

  6. Christine Gauss

    Tolle Sache – herzlichen Dank!

    am 24.04.2014

  7. Ulrike Martin Ulrike Martin

    Ganz toll, kann ich vielseitig einsetzen. Man kann sie ohne die Schrift einsetzen und dazu auffordern, sich zu überlegen, wie es zu dieser Situation kommen konnte.

    am 13.03.2014

    1. Helmut Mross Helmut Mross Autor/in

      Liebe Ulrike,
      auch eine wundervolle Anregung!

      am 13.03.2014

  8. Sonja K.

    Wie auch die Satzklinik Teil 2 suuuper! Geniale Fotos, die zum Sprechen anregen – sowohl für Erwachsene aber auch für größere (LRS-)Kinder geeignet… DANKE :-) !

    am 12.03.2014

    1. Helmut Mross Helmut Mross Autor/in

      Danke, Sonja, für die liebe Rückmeldung. Da Du die „Anregung zum Sprechen“ hier erwähnst – Du kennst auch die KREAKO-Serie aus meinen Materialien?

      am 13.03.2014

  9. jammin23

    toll!

    am 01.03.2014

  10. Katja G Katja G

    Ich kann mich Carmen nur anschließen! Die Bilder mit und auch ohne die Satzübung bieten hervorragende Gesprächsanregungen. Sie werden mir bestimmt auch mal in einer Therapiestunde nach der Modak Methode gute Dienste leisten können. Vielen Dank!

    am 28.02.2014

  11. Carmen B. Carmen B.

    Diese so witzigen Bilder, samt der dazu gehörenden Übung, werde ich meinen PatientInnen auf gar keinen Fall vorenthalten. Vielen Dank dafür, lieber Helmut!

    am 18.02.2014