Spiel: Ende gut – Alles gut

Spiel: Ende gut – Alles gut

Aufgabe: In Anlehnung an Uno-Spielregeln versucht jeder Spieler möglichst schnell alle seine Karten los zu werden.

Abgelegt werden darf eine Karte dann, wenn der letzte Buchstabe auf der eigenen Karte der gleiche ist, wie auf der obersten Karte des Ablegestapels.

Kann in der Therapie der phonologischen Bewusstheit im Vorschulalter und Schulalter eingesetzt werden.

Das Therapiematerial "Spiel: Ende gut – Alles gut" liegt als pdf-Datei vor und ist 4 MB groß.

Die Rückmeldungen

  1. Bianka Moll

    Hallo, ich finde es toll, denn so merkt mein Sohn unbedingt sofort das er „schon“ wieder übt.
    Vielen Dank!!!

    am 13.09.2018

  2. Sabine Centmaier

    Herzlichen Dank auf für das Plosive-Spiel. So was suche ich schon lange!

    am 24.09.2014

  3. Sabine Centmaier

    Herzlichen Dank auf für das Plosive-Spiel. So was suche ich schon lange!

    am 24.09.2014

  4. headrobinson

    Die phonologische Diskriminierung ist oft sehr schwer. Tolle Idee. Danke.

    am 31.03.2014

  5. Sevgi Karaman Sevgi Karaman

    Ein phonologisches Spiel mit Spaßfaktor. DANKE für die mühevolle Zusammenstellung.
    Liebe Grüße

    am 27.03.2014