Vokaldifferenzierung kurzer und langer Vokal

Vokaldifferenzierung kurzer und langer Vokal

Schriftkärtchen zum Umklappen und zur Gegenüberstellung bei der Vokallängendifferenzierung kurz versus lang.

Das Therapiematerial "Vokaldifferenzierung kurzer und langer Vokal" liegt als pdf-Datei vor und ist 13 KB groß.

Mach mit!

Hilf dabei, dieses Therapiematerial besser zu machen. Melde dich an und schreib' deine Rückmeldung!

Du musst dich anmelden um mitzumachen.

Die Rückmeldungen

  1. Kueffer

    Gutes Material. Vielen Dank dafür.

    am 27.01.2019

  2. Kristin Str 0201 Logopädin

    Prima Material. Danke dafür!

    am 26.10.2016

  3. Kathrin012 Logopädin

    Tolles Material – vielen Dank!

    am 16.03.2016

  4. Helene Becker-Schmahl Helene Becker-Schmahl Logopädin pro

    Mann-man könnte man evt. durch Saat-satt ersetzen? Oder Mannen mahnen? – ich hoffe, ich erscheine nicht als Nörgler- es ist ein gutes Material!

    am 23.07.2014

  5. Jehle

    Vielen Dank für das tolle Material!
    Besonders die Unterscheidung der Wortbedeutung gefällt mir sehr gut!

    am 24.03.2013

  6. Ronja T Logopädin

    Hey, das ist ein super Material.

    am 25.02.2013

  7. Helene Becker-Schmahl Helene Becker-Schmahl Logopädin pro

    ah, verstanden, danke

    am 18.08.2012

  8. Conny

    Ich finde dieses Material super gut und auch sehr praktikabel. Vielen Dank, dass du uns das zur Verfügung stellst.

    am 04.09.2011

  9. Helene Becker-Schmahl Becker-Schmahl Logopädin pro

    Wall ist doppelt? Fürs Gegenüberstellen wäre es evt. günstiger, im Querformat zu schreiben- allerdings stünde dann ein Schriftbild auf dem Kopf. In dieser Form dürfte es kaum Standfestigkeit haben? Nett ist es, die Lösung gleich dabei zu haben. Evt. könnte man es in schwarz-weiß schreiben- die Farbe ist mir etwas zu aufwändig und zu teuer und bringt hier wohl auch nicht viel Effekt. Danke für die nette Übung!

    am 31.01.2011

    1. Petra Morlok Logopädin Autorin

      Wall ist absichtlich doppelt drin, da unsere Kinder oft Probleme haben, die Differenzierung langer / kurzer Vokal überhaupt hinzubekommen, geschweige denn ansonsten gar solche dreigestaltigen Unterscheidungen hinzukriegen.
      Die Blattanordnung ist als Doppelseitige Karten gedacht, also gerade mal in der Mitte auseinanderschneiden und dann der Länge nach umbücken, kleben, laminieren und schneiden. Voilá
      P.S.: Die Farben signalisieren kurz bzw. lang, habe aber für verbesserte Kinder auch einen schwarzen Satz gemacht. Mit dem halben schwarzen Satz, also ohne Einsetzen, spielen wir Blitz – Klatsch- Memory

      am 01.07.2011