Hausaufgabe POPT, Pseudowörter

Hausaufgabe POPT, Pseudowörter

Dieses Arbeitsblatt eignet sich zur Mitgabe als Hausaufgabe bei der Therapie nach P.O.P.T. zur auditiven Differenzierung und Identifikation der Laute „sch“, „ch1“ und „s“ auf Pseudowortebene im An-, In- und Auslaut.

Die Aufgabe besteht darin, die Außerirdischen auf die korrekten Planeten zu schicken. Ein Elternteil bzw. eine Bezugsperson des Kindes liest dem Kind den Namen des Außerirdischen vor und das Kind muss je nach Geräusch, das der Name beinhaltet, den Planeten mit dem Lautsymbol auswählen.

Das Therapiematerial "Hausaufgabe POPT, Pseudowörter" liegt als pdf-Datei vor und ist 371 KB groß.

Die Rückmeldungen

  1. bettie

    Sehr süß! Schöne Idee! Vielen Dank!

    am 13.12.2017

  2. Friederike

    Toll gestaltetes Material.
    Herzlichen Dank!

    am 12.12.2017

  3. Centmaier

    Passt thematisch zur Marsmännchenmethode beim Kieler Leseaufbau. Danke!

    am 17.07.2015

  4. Katja G Katja G

    Ein wirklich gelungenes Übungsblatt. Vielen Dank!!!

    am 17.12.2014

  5. Garudasana

    Ein schönes Übungsblatt!!! :)

    am 30.06.2014

  6. Ursula Clauss

    Schöne Idee, besonders Jungen werden das lieben!

    am 19.05.2014

  7. Beate Siebke

    Tolle Idee.Danke dafür.

    am 02.05.2014

  8. Lisa Ulke Lisa Ulke

    Sehr gut Isa :D

    am 17.04.2014

  9. Brit Ebenroth Brit Ebenroth

    Sehr hübsche Übung, die Kinder werden sie bestimmt lieben. Vielen Dank

    am 14.04.2014

  10. Isa Funda Isa Funda

    Ich sehe gerade, dass der letzte Außerirdische denselben Namen hat wie der vorletzte! Das werde ich ändern!

    am 14.04.2014

  11. Katja S

    Eine gute Idee schön umgesetzt! Das Blatt werde ich bald mal einsetzen. Danke!

    am 13.04.2014

Passendes Therapiematerial

Tipp