Pustespiel Frosch im See

Pustespiel Frosch im See

Ein Pustespiel für für MFT-Patienten, für Menschen mit zu wenig Puste, für Sänger, Bläser und andere Zeitgenossen, die mal Wind mit dem Mund machen wollen.

Das Therapiematerial "Pustespiel Frosch im See" liegt als pdf-Datei vor und ist 575 KB groß.

Mach mit!

Hilf dabei, dieses Therapiematerial besser zu machen. Melde dich an und schreib' deine Rückmeldung!

Du musst dich anmelden um mitzumachen.

Die Rückmeldungen

  1. Helene Becker-Schmahl Helene Becker-Schmahl Logopädin Autorin pro

    die Froschpärchen werden ausgeschnitten und in der Mitte geknickt. Dann werden sie neben den See aufgestellt und mit einem Knickhalm, den man an der kurzen Seite noch etwas verkürzt hochgepustet, indem man den Halm unter den Frosch hält. Je nach Pustestärke fliegt der Frosch in den See.

    am 09.10.2017

  2. FraGa FraGa Logopädin

    Ich glaub, ich stehe gerade auf dem Schlauch…wo wird bei diesem Spiel gepustet?

    am 11.01.2017

  3. Sylvia W. SylviaW Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin

    Danke für die lustige Idee.
    Wunsch: Bastel- und Spielanleitung auch zum Downloaden anbieten bzw. unter das Spiel fügen, wenn möglich. :)

    am 13.10.2016

  4. Haschi Logopäd:in

    Klasse Material, vielen Dank für Deine Mühe :)))

    am 22.09.2014

  5. Helene Becker-Schmahl Helene Becker-Schmahl Logopädin Autorin pro

    die Kanten werden an den Linien gleich tief eingeschnitten und hochgeklappt. Die Zahlenleisten sind Punktelisten für bis zu 3 Mitspielern, Natürlich darf auch vorher angemalt werden. Es werden strohhalme mit gekürzten Knickhalmen verwendet, so das die umgeknickte Seite unter den Frosch geschoben werden kann. Wer plaziert seinen Frosch im Teich? Der bekommt einen Punkt.

    am 18.06.2014