Generalisierung: Verstärkerentzugsplan

Generalisierung: Verstärkerentzugsplan

Themen

Altersgruppe

Ein Plan zur Generalisierung bei Kindern für zu Hause.

Die Eltern sollen – zunächst in einer festgelegten Zeit, bspw. während des gemeinsamen Abendessens – auf den betroffenen Laut in der Spontansprache achten. Für jeden Fehler wird ein trauriger Smiley angekreuzt. Macht das Kind in der ersten Woche also sechs oder weniger Fehler, bekommt es für diesen Tag den lachenden Smiley angekreuzt. Bei mehr Fehlern den traurigen.

Nach jeder Woche wird die erlaubte Fehlerzahl um einen reduziert.

Das Kind kann lachende Smileys sammeln und gegen Belohnungen eintauschen; z.B. für zehn Smileys einen Lutscher. Das überlass ich aber den Eltern, was und wieviel sie als Belohnungen verteilen möchten.

Das Therapiematerial "Generalisierung: Verstärkerentzugsplan" liegt als pdf-Datei vor und ist 40 KB groß.

Die Rückmeldungen

  1. chrisi-g

    super

    am 25.11.2014