Füttere den Fisch

Füttere den Fisch

Ein Lautfestigungsspiel für den Laut /f/

Anleitung:
Die untere Fischmaullinie wird aufgeschlitzt. Die kleinen Bildchen werden auseinander geschnitten.

Beim Benennen soll das Kind erkennen ob das Wort mit „f“ beginnt. Dann darf der Fisch damit gefüttert werden.

Differenzierungsübung für „f“ oder generell Strömung. Gemalt wurden die Bilder von meiner Tochter Juliane Brossette.

Das Therapiematerial "Füttere den Fisch" liegt als pdf-Datei vor und ist 831 KB groß.

letzte Korrektur am 20.12.2014: Die Vorlage wurde komplett überarbeitet.

Die Rückmeldungen

  1. Gabriele Hahn

    Danke. Gruß G.Hahn

    am 22.11.2018

  2. Eva Rathmann Eva Rathmann

    Tolle Idee. Dieser Fisch wird bei uns sicher gefüttert!

    am 19.06.2018

  3. Nolarika

    Sorgt fuer Spass beim Lernen des „F“! Und gleichzeitig kann noch die Feinmotorik durch das Schneiden geübt werden!

    am 08.08.2016

  4. Reni Braun

    Wunderschön. Hat meinem kleinen Patienten heute sehr viel Spaß gemacht. Auch mit dem Schlitz – eine tolle abwechslungsreiche Idee. :-) Schön.

    am 19.11.2015

  5. Lucy HRO Lucy HRO

    Der Fisch sieht super aus!
    Und da es ein verzauberter Fisch ist, kann er alles essen was er möchte – auch Fotoapparate und Feuer :)

    am 21.09.2015

  6. Ursula Roeder

    Nette Idee und ansprechende Bilder,danke.

    am 26.04.2015

  7. Katja G Katja G

    Ich finde die Bilder sehr schön und die Idee ebenso. Jedoch höre ich schon manche Kinder protestieren, dass Fische kein Feuer und keine Fotoapparate essen :-) Vielleicht könnte man ein vergleichbares Spiel / Arbeitsblatt konzipieren, bei dem man F-Wörter ins Flugzeug packt? Das Fahrrad fliegt im Flugzeug?!? Die Bildchen würde man dann oben „hinein“ stecken.

    am 26.02.2015

    1. Helene Becker-Schmahl Helene Becker-Schmahl

      danke für die Idee! Die kinder lieben eigentlich solchen „Blödsinn“- man kann dann mal wieder herzhaft lachen…

      am 21.03.2015

  8. Brigitte Villiger

    Ich freue mich bereits bis ich das tolle Material einsetzen kann!

    am 03.02.2015

  9. Beate Siebke

    Nette Idee. Danke!

    am 18.01.2015

  10. Ulrike Jocks

    Vielen Dank für die gute Idee.

    am 10.01.2015

  11. Helene Becker-Schmahl Helene Becker-Schmahl

    danke, lieber Alexander, für die unglaublich schnelle Korrektur!

    am 20.12.2014

Fortbildungen für Logopäden

  1. Artikulationstherapie bei myofuktionellen Störungen 01. Februar 2020 in Gütersloh LOgoBEDA Seminare
  2. Workshop: Das iPad in der Logopädie Digitale Medien in Therapie und Praxis 18. Januar 2020 in Ramstein-Miesenbach IFF Saar-Pfalz

Passendes Therapiematerial

Tipp