Abspannübungen mit wechselnden Betonungen

Abspannübungen mit wechselnden Betonungen

Auf das betonte Wort einen Ball prellen oder fest nach unten boxen: als Partnerübung oder Hausaufgabe geeignet.

Einsatzmöglichkeiten: Stimmtherapie (hypofunktionelle Dysphonie, Recurrensparese), Dysarthrophonie, Gaumensegelschwäche.

Auch das Abspannen kann gefestigt werden.

Das Therapiematerial "Abspannübungen mit wechselnden Betonungen" liegt als pdf-Datei vor und ist 44 KB groß.

Mach mit!

Hilf dabei, dieses Therapiematerial besser zu machen. Melde dich an und schreib' deine Rückmeldung!

Du musst dich anmelden um mitzumachen.

Die Rückmeldungen

  1. Sabine Hellwig Logopädin

    Danke- sehr schöne Idee

    am 12.05.2020

  2. Andrea Grubmueller

    Danke für die Zusammenstellung.

    am 05.05.2019

  3. Karoline Logopädin

    das ist toll, und macht meinen Patienten und mir viel Spaß. Dankeschön dafür

    am 21.01.2019

  4. Gabriele Hahn Logopädin

    Vielen Dank

    am 27.03.2017

  5. Sonja K. Logopäd:in

    Vielen Dank für die Zusammenstellung!

    am 15.02.2017

  6. Marina Wenning Logopädin

    Für meinen anspruchsvollen Patienten weiteres “ Futter „. Danke

    am 07.12.2015

  7. Ulrike Ribbers Logopäd:in

    Danke. Betonungsübungen kann man nie genug haben.

    am 15.09.2015

  8. Ulrike Martin Ulrike Martin Autor:in

    danke fürs korrigieren, war meinem Gipsarm geschuldet, der mich sehr behinderte

    am 29.07.2015

  9. Helene Becker-Schmahl Helene Becker-Schmahl Logopädin pro

    den Einleitungstext solltet Ihr ändern- da sind ein paar Fehlerteufel am Werk gewesen- kann ja passieren…
    liebe Grüße an Ulrike- nette Übung- wie von Dir gewohnt.

    am 27.07.2015

    1. madoo.net madoo.net Team

      Danke für den Hinweis. Wir haben das korrigiert. (af)

      am 28.07.2015

  10. Pepe Logopädin

    Danke der Freitag ist gerettet

    am 23.07.2015

  11. Birgit Beyersdorf Logopädin

    Sehr schöne Idee. Ich werde die Übungen heute gleich ausprobieren.
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Birgit Beyersdorf

    am 21.07.2015