Auditive Diskriminierung für diverse Laute

Auditive Diskriminierung für diverse Laute

Zur auditiven Diskriminierung zwei Mal drucken, auf einem Blatt das /l/-Symbol durchstreichen oder durch ein anderes POPT-Symbol ersetzen.

Das Kind soll mit einer Fliegenklatsche auf das Blatt mit dem gehörten Laut klatschen und so eine Fliege fangen.

Das Therapiematerial "Auditive Diskriminierung für diverse Laute" liegt als pdf-Datei vor und ist 33 KB groß.

Mach mit!

Hilf dabei, dieses Therapiematerial besser zu machen. Melde dich an und schreib' deine Rückmeldung!

Du musst dich anmelden um mitzumachen.

Die Rückmeldungen

  1. Froehling Melitta

    Super Idee.

    am 06.04.2016