Anleitung zur therapeutischen Mundpflege

Anleitung zur therapeutischen Mundpflege

Eine Anleitung zur therapeutischen Mundpflege.

Vor einiger Zeit hatte ich mal versprochen, einen Artikel über die therapeutische Mundpflege auch zum Download anzubieten. Dieses Versprechen löse ich hiermit ein.

Die Anleitung richtet sich an Therapeut*innen und Angehörige gleichermaßen.

Das Therapiematerial "Anleitung zur therapeutischen Mundpflege" liegt als pdf-Datei vor und ist 6 MB groß.

letzte Korrektur am 10.04.2018: Erweiterte Auflage

Mach mit!

Hilf dabei, dieses Therapiematerial besser zu machen. Melde dich an und schreib' deine Rückmeldung!

Du musst dich anmelden um mitzumachen.

Die Rückmeldungen

  1. Lippenluecke Patientin

    Klasse Anleitung!

    am 13.05.2021

  2. Angelika Lenz-Waldbauer Logopädin

    Geniale Sache! Danke!

    am 29.05.2020

  3. Ivonne Keinert Logopädin

    Das Skript ist super. Herzlichen Dank! Die Bereitschaft zur regelmäßigen Mundpflege vom Personal in Pflegeheimen- insbesondere bei PEG Patienten- erlebe ich überwiegend als gering. Ist Material zur Mundpflege im Zimmer, wenn ich zur Therapie komme, bin ich schon positiv überrascht.

    Als ich noch in der Klinik tätig war, teilte mir eine Stationsleitung mit, sie hätte auf einer Fobi erfahren, man könne für die Mundpflege/Befeuchtung! des Mundraumes auch ein Konzentrat von Weleda (Zitrus o.ä.)nehmen……5 Tropfen auf einen Becher Wasser…..hat hier jemand eine Ahnung was das für ein Produkt gewesen sein könnte?

    am 04.06.2019

    1. Alexander Fillbrandt Alexander Fillbrandt Logopäde Autor pro Team

      Dieser Quatsch von Weleda ist ein Öl das angeblich der Erfrischung dient. Die Firma schweigt sich zu einer oralen Anwendung aus. Allerdings würde ich davon abraten, Öle für die Mundpflege zu verwenden. Zahnpasta und Octenidont reichen völlig, da braucht es nicht noch esoterischen Blödsinn von Weleda.

      am 03.08.2019

      1. Ivonne Keinert Logopädin

        Vielen Dank! Oh ja, es ist schlimmer als esoterischer Blödsinn- habe mal recherchiert, welchen Ursprungs die Weleda Produkte sind……welcher „Geist“ dahinter steckt ;-)

        am 26.01.2020

      2. Ivonne Keinert Logopädin

        Vielen Dank! Oh ja, es ist schlimmer als esoterischer Blödsinn- habe mal recherchiert, welchen Ursprungs die Weleda Produkte sind……welcher „Geist“ dahinter steckt ;-)
        (Mein Lieblingsduschgel von Weleda habe ich ebenfalls abgeschafft- wenn schon, denn schon!)

        am 26.01.2020

  4. Tina Gall

    Sehr schön gestaltete Material.

    am 23.02.2019

  5. Susanna Stoeger

    Vielen Dank für die Zusammenfassung

    am 24.01.2018

  6. Mary-Ann

    Vielen Dank für diese hervorragende Zusammenstellung.

    am 30.11.2017

  7. MelanieSchweer123

    Vielen Dank für diese schön gestaltete, kompakte Anleitung!

    am 27.09.2017

  8. Jules85

    Vielen Dank für die Zusammenstellung, auch sehr gut geeignet für die Angehörigen!!

    am 22.02.2017

    1. Alexander Fillbrandt Alexander Fillbrandt Logopäde Autor pro Team

      Ja, genau. Für die ist es auch gedacht.

      am 13.05.2018

  9. Dorothee Ingrid Rothermel

    Habe häufig in Pflegheimen das Problem, dass die Mundhygiene sehr mangelhaft ist. Werde das Skript weitergeben. Danke für deine Mühe

    am 21.07.2016

    1. Alexander Fillbrandt Alexander Fillbrandt Logopäde Autor pro Team

      Gab es seiner Zeit Rückmeldungen von den Pflegenden? Hat sich was geändert?

      Würde mich interessieren.

      am 13.05.2018

  10. Carolin Bender

    Hallo Alexander, ich finde es toll, dass es Kollegen gibt, die sich echt viel Arbeit machen. Ich bin begeistert von Deinem Script und werde es im Pflegeheim an das Pflegepersonal verteilen. Von der Mitarbeit werde ich Dir berichten. Danke und herzliche Grüße, Carolin.

    am 28.05.2016

  11. susanne susanne Logopädin

    Hallo Alexander, super Anleitung!!!!
    DANKE!!!
    Das hat gefehlt!!
    Gruß Susanne

    am 05.01.2016

  12. Birgit Beyersdorf Logopädin

    Die Anleitung finde ich super; insbesondere hat man dadurch auch die Möglichkeit, den Angehörigen den Sinn deutlich zu machen.
    Vielen Dank

    am 08.12.2015

    1. Alexander Fillbrandt Alexander Fillbrandt Logopäde Autor pro Team

      Dafür ist es ein bisschen auch gedacht! Stimmt.

      Kommen Angehörige mit der Anleitung klar? Das würde mich noch interessieren.

      am 15.12.2015

  13. Brigitta Brigitta Logopädin

    Lieber Alexander,
    vielen Dank für die tolle Zusammenfassung – so kann man es auch super mit Angehörigen besprechen – und es ist auch optisch einfach ansprechend!

    am 04.12.2015

    1. Alexander Fillbrandt Alexander Fillbrandt Logopäde Autor pro Team

      Vielen Dank. Mir gefällt es in bunt und mit Bildern auch immer besser!

      am 04.12.2015

  14. Ulrike Martin Ulrike Martin

    ich führe die Mundpflege schon länger bei einigen Patienten mit Cerebralparesen durch; diese Zusammenstellung bietet mir aber noch den ein oder anderen neuen Aspekt

    am 04.12.2015