Pathologie nach Lokalisation der Residuen

Pathologie nach Lokalisation der Residuen

Eine Übersicht für alle, die bei einer FEES an der Befunderhebung beteiligt sind.

Gezeigt werden mögliche Lokalisationen von Residuen bei der postdeglutitiven Betrachtung mit der jeweiligen Pathophysiologie. Mit Hilfe dieser Liste und der Übersicht von Störungen und Verfahren lassen sich mögliche Therapieinhalte gut planen.

Weitere Informationen zur FEES finden sich bei Dysphagie-Therapie.info.

Das Therapiematerial "Pathologie nach Lokalisation der Residuen" liegt als pdf-Datei vor und ist 360 KB groß.

Fortbildungen für Logopäden

  1. Praxisorientiertes Trachealkanülenmanagement bei neurol. Patienten 14. September 2019 in Bad Homburg v.d.H. Wissensstudio
  2. Trachealkanülen-Management bei Spontanatmung und bei invasiver Beatmung 13. September 2019 in Köln ProLog WISSEN

Passendes Therapiematerial

Tipp