Darf es noch ein bisschen mehr sein?

Darf es noch ein bisschen mehr sein?

Mal eine etwas andere Wortabrufübung, die unseren neurologischen Patienten kognitiv ganz schön was abverlangt. Sie müssen nämlich nicht nur Adjektivsteigerungen beachten, sondern dazu noch zwei passende Nomen finden und diese in Beziehung zueinander setzen. Diese Übung also bitte mit etwas Vorsicht genießen um Frustration zu vermeiden.

Darüber hinaus findet dieses Arbeitsblatt bei mir aber auch Anwendung in der Dysgrammatismustherapie und bei Polterern. Mögliche Hilfe: Gebt euren Patienten Auswahlmöglichkeiten vor.

Das Therapiematerial "Darf es noch ein bisschen mehr sein?" liegt als pdf-Datei vor und ist 29 KB groß.

Die Rückmeldungen

  1. Susi Bauer

    Tolles Material! Neue Herausforderung für meine Patienten – haben ganz schön geschnauft. ;)

    am 20.11.2020

  2. Paslia

    Danke sehr für das material, eine gute Herausforderung.

    am 25.02.2019

  3. Uschi 1

    Vielen Dank!! Sehr gute Idee für GT Senioren

    am 18.07.2016

  4. Dieter Strehl

    Danke! Sehr gute Idee, ideal für meinen Patienten, der schwierige Aufgaben braucht ;)

    am 10.05.2016

  5. agnes hublitz

    Vielen Dank, anspruchsvolles Material.

    am 04.02.2016