Lerndokumentation zum selbst ausfüllen

Lerndokumentation zum selbst ausfüllen

Für einen Nachhilfeschüler habe ich eine Tabelle entwickelt, wie die begrenzte Zeit, die uns zur Verfügung steht, gut genutzt wird. Als Erstes wird die SMART-Regel erklärt, diese sollte konkret formuliert werden. Im Anschluss kann das verfasste SMART-Ziel über die Definition geklebt werden, damit sie während der Dokumentation immer im Blick bleibt.

Die Lerndokumentation soll der Schülerin / dem Schüler helfen, genau im Blick zu behalten, was gelernt werden soll, was bereits bearbeitet wird und wie der aktuelle Stand aussieht. Dies motiviert, weil Fortschritte sofort nach dem Üben sichtbar werden. Und es baut Versagensängste ab, weil die betroffene Person sieht, dass die Aufgaben täglich weniger werden und das Wissen umfangreicher.

Das Therapiematerial "Lerndokumentation zum selbst ausfüllen" liegt als pdf-Datei vor und ist 38 KB groß.

Fortbildungen für Logopäden

  1. PLAN Wortschatz II - Kindliche Wortfindungsstörungen 26. Oktober 2019 in Brühl CRT GmbH
  2. LRS - aus der Praxis - für die Praxis 18. Oktober 2019 in Hirschberg Gabriele Rüdiger

Passendes Therapiematerial

Tipp