Komm, erzähl mir eine Geschichte

Komm, erzähl mir eine Geschichte

Das Material habe ich bislang bei Dysarthrie-Patienten benutzt, es kann aber ebenso bei Menschen mit einer Sprechapraxie oder einer leichten Aphasie verwendet werden. Es sind jeweils drei Blöcke mit je 15 Wörtern gegeben. In der Regel wechsel ich mich mit den Patienten pro Wort ab, da so beide neue Ideen einbringen können. Soll es etwas schwieriger werden, soll der Patient in genau der vorgegebenen Reihenfolge eine der drei Geschichten erzählen oder wenn es leichter werden soll, so kann sich euer Gegenüber jeweils ein Wort pro Satz / Sinneinheit aussuchen. Viel Spaß. :)

Das Therapiematerial "Komm, erzähl mir eine Geschichte" liegt als pdf-Datei vor und ist 23 KB groß.

Die Rückmeldungen

  1. Sabine Uhlemann

    Vielen Dank, Geschichten mag mein Pat. nicht, aber wir besprechen versch. Begriffe. Ich freue mich immer über Anregungen. Sabine U.

    am 22.01.2019

  2. Sabine Uhlemann

    Danke, für die anspruchsvolle Liste, ich möchte sie meinem Sprechapraxie Patienten vorlegen.
    Ich denke, wir werden mit 2 Wörtern beginnen.
    Freue mich Sabine U.

    am 08.10.2018

  3. mandybegett

    klasse idee. vielen dank

    am 15.07.2018

  4. Beate Siebke

    Super Idee. Danke!

    am 25.05.2017

Passendes Therapiematerial

Tipp