Stimmhygiene

Stimmhygiene

Ich hab einmal viele Punkte zusammengestellt. Nicht jeder Punkt ist für jeden Patienten nützlich und effektiv, aber es bietet einen guten Überblick, was man mal ausprobieren kann. Man kann dies auch gut dem Patienten mitgeben, so dass er die Übersicht zuhause hat.

Das Therapiematerial "Stimmhygiene" liegt als pdf-Datei vor und ist 60 KB groß.

Die Rückmeldungen

  1. Gabriele Hahn

    Danke

    am 05.03.2018

  2. Helene Becker-Schmahl Helene Becker-Schmahl pro

    ich würde noch die regelmäßige orale Befeuchtung hinzufügen. Notfalls mit Bonbons- aber nicht als Dauerlutschen. Ein Glas Wasser pro Stunde finde ich hilfreicher als 2 1/2 Liter pro Tag. Ist das gesichert, dass auch Minze und eukalyptus die Schleinhäute austrocknen? Ich wusste das bisher nur von Kamille. Müsste man beim letzten Punkt nicht nur Stress schreiben?Gute Zusammenstellung!

    am 20.11.2017

    1. Sarah B. Sarah B.

      Hallo,
      entschuldigung für die späte Antwort!
      Danke für die Tipps! Leider ist mir das Original-Dokument abhanden gekommen, weswegen ich es nicht mehr ändern kann. Ob das mit Minze und Eukalyptus gesichert ist, kann ich nicht sagen…habe es nur oft gelesen und habe auch das Gefühl, dass Eukalyptus mir nicht so gut tut.
      Und ja stimmt, beim letzten Punkt müsste das „Vermeidung von..:“ eigentlich weg.
      Dankeschön!
      Liebe Grüße

      am 29.11.2017

    2. Elina Keller Elina Keller

      Schöne Liste,
      und ja, Menthol Eukalyptus, Kamille (und ich meine auch Pfefferminz?) trocknen die Schleimhäute zusätzlich aus und sollten daher vermieden werden.
      Liebe Grüße :)

      am 10.01.2018