Barbara Graf-Eisinger

Wortfindung: Verben

Wortfindung: Verben

Im Kontext sollen die entsprechenden Verben gefunden und eingesetzt werden.

Für Aphasie-Patienten, wie auch bei LRS oder anderen Störungen ein gut zu nutzendes Arbeitsblatt.

Das Therapiematerial "Wortfindung: Verben" liegt als pdf-Datei vor und ist 55 KB groß.

Die Rückmeldungen

  1. Schneegittchen

    Schönes Material, wenngleich zwei kleine „Fehler“ drin sind (in Satz 19 ist bei Stücke ein „n“ zu viel; bei Satz 22 ist der Satz nicht im Perfekt wie alle anderen; finde ich nicht schlimm, er passt aber nicht so dazu von der grammatik. Gesetzmässigkeit).

    am 30.12.2017

  2. kruemeline

    Ganz herzlichen Dank dafür. Freue mich schon auf die Umsetzung in unserer Tagesstätte.
    LG Claudia

    am 13.11.2017

  3. Evelyn Maier

    Tolles Therapiematerial. Vielen Dank.

    am 27.11.2016

  4. Ivonne Grabosch

    Vielen Dank. Werde es bei einem dementen Patient einsetzen. Als Sprachanregung super, da alltagsrelevante Themen.

    am 23.04.2014

  5. Dagmar Reinisch

    Vielen, vielen Dank

    am 26.01.2014

  6. Barbara Graf-Eisinger Barbara Graf-Eisinger

    Vielen Dank für die positiven Rückmeldungen!

    Heute habe ich ein noch anspruchdvolleres Materiasl eingestellt. Versucht das doch mal mit euren Patienten.
    Viel Erfolg dabei!

    am 13.12.2013

  7. Sagenhaft

    Herzlichen Dank!

    am 26.11.2013

  8. Schuetz Michaela

    Danke!!!

    am 07.05.2013

  9. Sarina

    Super Material!

    am 25.03.2013

  10. Barbara Graf-Eisinger Barbara Graf-Eisinger

    Vielen Dank für die positiven Rückmeldungen

    am 06.03.2013

  11. Pia Mueller

    Super Material, da ich für Restaphasiker nicht besonders viel habe!

    am 10.02.2013

  12. Sandra Schmitz

    Danke für diese Arbeitsblätter ! Interessante Übung.

    am 01.10.2012

  13. Doris Zeller

    Das finde ich ein wirklich brauchbares Material. Besonders gerne setze ich die Satzergänzungsübungen in meiner Kommunikationsgruppe ein. Erstens denken da gleichzeitig 5 Patienten nach und aus dem Satz ensteht meistens ein nachfolgendes Gespräch…viel Interaktion, viel Teilhabe…
    Danke fürs ins Netz stellen.
    Lg
    Doris Zeller

    am 15.03.2012

  14. lena

    Ganz schön anspruchsvoll für Aphasiker, daher für Restaphasien super geeignet! Als Hilfestellung(-dann wird die Übung allerdings rezeptiv) könnte man eine Auswahlmenge von Lösungsvorschlägen drunter oder auf ein zweites Blatt schreiben.
    Vielen Dank für diese Übung!

    am 30.01.2012

  15. Cora

    Tolle Übung!

    am 27.01.2012