Bilden Sie Komposita

Bilden Sie Komposita

Eine mittelschwere bis schwere Übung zur Wortgenerierung. Es müssen jeweils Wörter gefunden werden, die mit einer Gruppe von Wörtern sinnvolle Komposita bilden.

Beispiel:
Teig, Mehl, Preis und Scheibe können mit einem vorangestellten „Brot“ jeweils ein Kompositum bilden.

Die Lösungen (sind nicht auf dem Arbeitsblatt):
Seite 1 – Dampf, Energie, Währung, Bewegung, Geld, Brot
Seite 2 – Amt, Post, Sinn, König, Ferien, Kuh

Das Therapiematerial "Bilden Sie Komposita" liegt als pdf-Datei vor und ist 358 KB groß.

Die Rückmeldungen

  1. Linda Geiger Logopäd:in

    Danke für das Arbeitsblatt. mache ich gleich morgen mit meinem Aphasie- Patienten, der gerne knobelt.

    am 27.01.2021

  2. Birte Oldenburg Birte Oldenburg pro Special

    Ich bin Birte, Redakteurin, aber seit fast 11 Jahren habe ich eine Broca-Aphasie. Ich habe über 1100 Stunden Sprachtherapie gehabt.

    Bei der Übung wird das erste Wort gesucht und das zweite steht schon da. Das ist schwerer für mich. Zum Beispiel steht da das Wort „-Stabilität“ und dann schreibe ich, nach längerem Überlegen, das Wort „Rumpf-„. „Rumpf-Stabilität“. Das hört sich gut an, oder?

    Die Logopädin hilft mir, wenn ich nicht weiterkomme. Der erste Buchstabe wird mir vielleicht verraten oder manchmal auch das gesuchte Wort beschrieben. Diese Übung ist viel komplexer als gedacht.

    Einfacher ist es, das Wort hinten zu finden.
    Ein tolles Arbeitsblatt!

    am 02.12.2020

    1. Alexander Fillbrandt Alexander Fillbrandt Logopäde Autor pro Team

      Super, vielen Dank für die Rückmeldung.

      Die Aufgabe dieses Arbeitsblattes ist wirklich schwierig. Die Hilfe mit dem Anfangsbuchstaben macht es leichter. Aber auch nur etwas.

      In der eigentlichen Aufgabenstellung ist das Arbeitsblatt sogar noch schwieriger. Denn für jeden Block mit Wörtern gibt es ein Bestimmungswort das passt. Also ein gesuchtes Wort aus dem mit den jeweiligen Grundwörtern neue gebildet werden.
      Für den ersten Block ist das „Brot“. Daraus werden dann Brotteig, Brotscheibe, Brotpreis und Brotmehl.

      Aber das macht es dann wirklich wirklich schwer, auch für Sprachgesunde!

      Liebe Grüße
      Alex

      am 15.01.2021

  3. Pacher Christine pro

    Danke für das Arbeitsblatt, ich arbeite gerade mit einem Herrn, der nur noch geringe Unsicherheiten zeigt, da sind Deine Arbeitsblätter großartig. Vielen Dank dafür!

    am 19.03.2020

  4. Ivonne Keinert Logopädin

    Lieber Alexander,
    herzlichen Dank! Hier meine Rückmeldung, obwohl ich es erst gleich benutzen werde……
    Kein erwachsener Patient von mir kann mit dem Wort „Komposita“ etwas anfangen. Kein Architekt und auch kein Geschäftsführer (Aphasie und Sprechapraxie- für beide werde ich es verwenden).
    Noch ein Vorschlag: die vorgegebenen Hauptwörter lieber klein schreiben. „Kuchenteig“ wird ja nicht Kuchen-Teig geschrieben.
    Dein Baby Madoo ist mein Lieblingsbaby….. :-)

    Liebe Grüße aus Deutschland von Ivonne!

    am 19.02.2020

    1. Alexander Fillbrandt Alexander Fillbrandt Logopäde Autor pro Team

      Danke für deine Rückmeldung.

      Klar, Kompositum / Komposita ist nicht grad ein Wort aus der Alltagssprache. Bei der Patientin, die ich mit dem Material geärgert habe, war Kompositum allerdings schon bekannt… ich mag die sehr und so müssen meine Patienten mit Restaphasie damit leben, kennen den Begriff aber. ;-)

      Für die Großbuchstaben habe ich mich entschieden, weil die Patienten nicht in jeden Zeile das Wort schreiben… Fünf mal „Brot“ im ersten Block ist wenig hilftreich. Und ich schreibe Nomen immer groß.

      Das sind die Gründe warum das Arbeitsblatt so ist wie es ist.

      LG
      Alex

      am 19.02.2020

  5. Katrin Sickert (musikhai) Katrin Sickert (musikhai) Patientin

    Danke für das Material!

    am 28.12.2019

  6. Antje Mudrack Logopädin

    Vielen Dank, schon sehr anspruchsvolle Aufgabe, ich versuche es heute mit einem jungen Aphasiepatient , braucht eventuell ein bisschen Hilfe …..

    am 05.08.2019

  7. Uschi 1

    Danke, eine schöne Aufgabe für meine Senioren GT Gruppe

    am 29.05.2018

    1. Alexander Fillbrandt Alexander Fillbrandt Logopäde Autor pro Team

      Danke für deine Rückmeldung. Hat es deiner Seniorengruppe gefallen?

      am 18.06.2018

  8. Rosalini

    Prima Material, vielen Dank!

    am 21.05.2018

    1. Alexander Fillbrandt Alexander Fillbrandt Logopäde Autor pro Team

      Gern!

      am 28.05.2018

  9. Marie Krüerke Marie Krüerke Logopädin

    Wunderbar, das kann ich gut im Gedächtnistrainig gebrauchen. Da die Aufgabe wirklich zum Knobeln ist, bin ich gespannt, wie die SeniorInnen damit zurecht kommen.
    Viele Grüße,
    Marie

    am 17.05.2018

    1. Alexander Fillbrandt Alexander Fillbrandt Logopäde Autor pro Team

      Da dreue ich mich sehr über eine Rückmeldung!

      am 28.05.2018

  10. madoo.net madoo.net Team

    Danke!
    Gefällt mir!
    LG

    am 14.05.2018