Atemschriftzeichen / Sprechzeichnen: Das Fräulein am Meer

Atemschriftzeichen / Sprechzeichnen: Das Fräulein am Meer

Atemschriftzeichen (oder Sprechzeichen) stammen aus der Tradition von Schlaffhorst/Andersen. Sie verbinden einen koordinierten Rhythmus von Sprechen und Atmen mit einem Bewegungsfluss. Eine einfache Form wie eine Schleife oder Spirale entsteht durch eine schwungvolle und konzentrierte Bewegung, die unendlich fortgesetzt werden kann.
Viel Material ist für Kinder konzipiert, daher habe ich überlegt, welche Gedichte für Erwachsene sich mit passenden Zeichenbewegungen verbinden lassen. Hier stelle ich „den endlosen Kreis“ anhand des Gedichts „Das Fräulein stand am Meere“ von Heinrich Heine vor.

Das Therapiematerial "Atemschriftzeichen / Sprechzeichnen: Das Fräulein am Meer" liegt als pdf-Datei vor und ist 296 KB groß.

Korrekturen

Die Rückmeldungen

  1. Birgit Hanna Schneider Logopäd:in

    Das gefällt mir sehr, hatte einen Artikel aus Logo-Interdisziplinät gesucht und bin froh darüber hier „gelandet“ zu sein.
    Herzliche Grüße und vielen Dank!

    am 15.12.2020

  2. Marianne Froestl pro

    Eine wunderbare Idee, wie man auch bei Erwachsenen Sprache und Bewegung verbinden kann :)
    Vielen Dank!

    am 08.07.2020

  3. Renate Schnettler Logopädin

    Vielen Dank! Ich bin gespannt, wie es funktioniert.

    am 11.03.2020

  4. Sylvia W. SylviaW Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin

    Vielen Dank für das Gedicht.
    Ich arbeite häufiger mit Atemschriftzeichen und werde es sicher bald ausprobieren.

    am 11.03.2019