Arbeitsgedächtnis Training

Arbeitsgedächtnis Training

Die Karten werden ausgeschnitten und bestenfalls auf karton geklebt und laminiert, sie dürfen NICHT durhsichtig sein (ansonsten auf dickes papier drucken)
Es wird entschieden ob auditiv oder visuell gearbeitet wird
Das Kind oder der Erwachsene erhält ein blatt papier und alle Farben als Buntstift oder Bleistiftsfarben, die im Spiel vorhanden sind.

AUDITIV: Karten nicht zeigen, nur benennen, erst bei der Auflösung zeigen

VISUELL: Karten einzeln zeigen, danach verdecken

Dann muss entschieden werden, welche Gedächtnisspanne erarbeitet wird.
Beginnen sollte man am besten mit 2, dann kann das Spiel auh besser verstanden werden.
Vorschläge:
2: Form und Farbe
3: Form, Farbe und Adjektiv
4: Form, Farbe und dann 2. Form und 2. Farbe
5: bei einem von beiden 3 und beim anderen Objekt 2 Infos

Es wird immer vorher angekündigt wie viele infos der Patient erhalten wird.

Es wird immer EINE Information gezeigt, dan eine Ablenkerfrage (wenn der Patient die nicht sofort beantworten kann, schnell einlenken mit einer Hilfe, Alternative usw.
Dann sofort die nächste Info, abgeschlossen wird immer mit einem Ablenker.

Danach muss der Patient die Informationen kombinieren und das resultierende Bild malen.
zB: Kreis, blau, Mond, lila: der Patient malt einen blauen Kreis und einen lilafarbenen Mond.

Die „Wolken“ sind die Farben.
Tipp: Ich halte die 4 Kartentypen getrennt in meiner Hand, also 4-facher Fächer sozusagen, lege die gewählten Infokarten dann verdeckt vor mich damit der patient es gut kontrollieren kann bei der Auflösung.

Das Therapiematerial "Arbeitsgedächtnis Training" liegt als pdf-Datei vor und ist 69 KB groß.

Die Rückmeldungen

  1. Theresa

    Vielen Dank für deine Arbeit!! Das Material ist sehr anschaulich und vielfälltig einsetzbar.

    am 19.03.2019