Minilück Perfekt

Minilück Perfekt

Das Kind muss das Hilfsverb sein oder haben richtig auswählen

Das Therapiematerial "Minilück Perfekt" liegt als pdf-Datei vor und ist 337 KB groß.

Die Rückmeldungen

  1. Birte Oldenburg Birte Oldenburg pro Special

    Das Perfekt ist toll. Ich habe fast alles hinbekommen: „Ich HABE getanzt“ oder „ich HABE einen Kaffee geschlürft“ (an einem Ort) oder „ich BIN gelaufen“ oder „ich BIN geschwommen“ (Bewegung von A nach B). Mit dem Anfang „ich“ ist das alles gut.

    Aber, wenn das mit dem Anfang „du, er/sie/es, wir, ihr, sie“ ist, ist es ein bisschen schwieriger. Von der Übung bei madoo.net habe ich die ersten zwei Blätter benutzt. In den ersten beiden Aufgaben ging es um „haben“ oder „sein“, wobei ich beim sprechen manchmal unsicher bin.

    Die anderen Übungen waren zu leicht für mich. Meine Logopädin hat die Aufgaben für mich erweitert. Wir haben gemeinsam eine Tabelle erstellt, worauf zum Beispiel „er ist“, „er hat“ , „wir sind“, „wir haben“ eingetragen werden musste.

    Danach nannte sie mir entweder ein Verb und ein Objekt (zum Beispiel klettern – Baum) oder eine Person und ein Verb (zum Beispiel Paul – klettern). Ich musste die Sätze bilden („Ich BIN auf den Baum geklettert“ oder „Paul IST geklettert.“) Die Tabelle konnte ich, wenn nötig, als Hilfestellung nutzen.

    Da wir das in der Videotherapie gemacht haben, ging es nicht mit dem Lük-Kasten zu arbeiten.

    Das Arbeitsblatt kann man aber auch ohne Probleme ohne den Lük-Kasten bearbeiten.

    Tolle Übung!

    am 17.06.2020