Annelese, Teil 2

Annelese, Teil 2

Themen

Altersgruppe

Art

Diese Weiterführung beruht auf eine LeseFibel von Christel Manske, wobei über Erfahrungen ein nach innen wachsendes Phonem-graphematisches Konzept entwickelt wird, um kognitiv individuell und situativ agieren, lesen zu lernen.
Bis das Kind innerlich ohne weitere Hilfe lesen kann, muss es beim Leselernprozess über Erfahrungen eine Gebärde imitieren und diese beim Lesen der zusammengesetzten Laute zu Silben oder Worten einsetzen, bis das Phonem als abstraktes Graphem erkannt wird und frei zur Interaktion mit anderen Graphemen wird.

Das Therapiematerial "Annelese, Teil 2" liegt als pdf-Datei vor und ist 2 MB groß.

letzte Korrektur am 07.02.2019: Vorwort, da das Material mehr Möglichkeiten bietet

Die Rückmeldungen

  1. lillimax

    Ganz ganz toll!! Herzlichen Dank!

    am 07.01.2019