Sprachverständnis und auditiver Merkspanne für Erwachsene

Sprachverständnis und auditiver Merkspanne für Erwachsene

Die erwachsenen PatientInnen sollen kurze Texte aus zwei bis vier Sätzen lesen, die Alltagsthemen behandeln. Im Anschluss jeweils drei Fragen dazu gestellt.
Auf diese Weise werden sowohl das Sprachverständnis als auch die auditive Merkspanne geschult.
Als Zusatzaufgabe bietet es sich an, den jeweiligen kurzen Text nach Beantwortung der Fragen vom Patienten noch einmal nacherzählen zu lassen.
Für AphasikerInnen und als Gedächtnistraining.

Das Therapiematerial "Sprachverständnis und auditiver Merkspanne für Erwachsene" liegt als pdf-Datei vor und ist 526 KB groß.

Die Rückmeldungen

  1. susanne illian

    vielen Dank für die tolle idee und das material

    am 27.03.2019