Sätze bauen

Sätze bauen

Aus den vorgegebenen Wörtern soll jeweils ein sinnvoller Satz (oder auch mehrere kurze Sätze) gebaut/aufgeschrieben werden.
Beispiel:
Tina – Sommer – Urlaub – Meer – Sonnenbrand
–> Tina war im Sommer im Urlaub am Meer und holte sich dort einen Sonnenbrand.
Das Übungsblatt kann für Grundschüler sowie für Aphasiker verwendet werden.

Das Therapiematerial "Sätze bauen" liegt als pdf-Datei vor und ist 44 KB groß.

Mach mit!

Hilf dabei, dieses Therapiematerial besser zu machen. Melde dich an und schreib' deine Rückmeldung!

Du musst dich anmelden um mitzumachen.

Die Rückmeldungen

  1. Birte Oldenburg Birte Oldenburg pro Special

    Lest ihr, was Birte Oldenburg (Redakteurin mit Broca-Aphasie und mit fast 1200 Stunden Sprachtherapie) für @madoo_net geschrieben hat:

    Mit den vier Wörtern einen Satz zu bilden ist echt schwer. Ich baue die Sätze immer Stück für Stück, wenn es passt, super und wenn es nicht passt, muss ich nochmal neu überlegen :)

    Am Anfang dachte ich, dass ich die Reihenfolge der Wörter einhalten muss. Also das erste Wort zuerst im Satz verwenden, dann das zweite und so weiter. Aber dann sagte die Logopädin: „Das kannst du auch andersrum benutzen.“ Dann dachte ich „oh, das ist toll!“ Das ging dann auch ein bisschen leichter.

    Oft versteht der Zuhörer, was ich sagen wollte, aber der ganze Satz ist grammatisch nicht klasse :) Zum Beispiel: „Die Katze ist vogelgreifend im Baum und hinterher ist der Mann auf der Leiter“ – man versteht es, aber die Grammatik ist nicht perfekt.

    Wir haben die Übung mündlich gemacht. Wenn ich einen Satz gesprochen habe, habe ich die erste Hälfte schnell vergessen und konnte den Satz nicht mehr wiederholen. Die Logopädin musste die Sätze, die ich gesagt habe, für mich aufschreiben. So konnte ich sie lesen und besser korrigieren.

    Es ist gut, wenn ich das zurückspiegele, was ich im Ansatz falsch gemacht habe. Denn dann, wenn die Logopädin ein Beispiel macht, dann sage ich: ah ja, das stimmt. Warum komme ich da einfach nicht drauf?

    Dann sagt die Logopädin immer: na, du hast eine Broca-Aphasie… Pff :) Die Wortstellung im Satz habe ich schon ein bisschen drauf, aber noch nicht zu 100 Prozent. Den Agrammatismus kann ich schon ganz gut erkennen, aber erst beim 2. oder 3. Mal lesen. Toll, oder? Ich bin ganz stolz!

    Hast du gut gemacht :)

    Dankeschön!

    am 19.01.2022

  2. Paslia

    Vielen Dank, eine sehr gute Anregung.

    am 01.11.2021

  3. Britta Groschke Logopädin

    Vielen Dank für das super Material :)

    am 18.05.2021

  4. Rosalini

    Danke für das schöne Material!

    am 22.09.2019