Übung zur richtigen Betonung mit Homographen

Übung zur richtigen Betonung mit Homographen

Übung zur richtigen Betonung mit Homographen auf Satzebene.
Dem Patienten wird aufgezeigt, dass durch falsche Betonungsmuster ein ganz anderer Sinn des Satzes/Wortes entstehen kann.
Das Hauptaugenmerk der Betonung liegt auf den fettgedruckten Wörtern.
Diese dürfen ruhig überartikuliert werden.

Geübt werden Betonung durch:

-Wortakzent
-Lautstärke
-Pausensetzung/Silbentrennung
-Tonlänge

Bedeutung der Homographe:
August: (Name/Monat)
umfahren: (drum herum fahren/drauf zu fahren)
Hochzeit: (Höhepunkt eines zeitl. Abschnittes/Eheschließung)
Heroin: (Droge/Heldin)
modern: (faulen, verwesen/zeitgemäß)
übersetzen: (ans andere Ufer fahren/eine Sprache übertragen)
Rentieren: (Hirschart/lohnen)
spielende: (als Adjektiv/als Substantiv)
Staubecken: (Stausee/Ecke voller Staub)
sucht: (Verb/Substantiv-Abhängigkeit)
lachen: (Flüssigkeitsansammlung/Verb)
überziehen: (überdecken/Zeitrahmen nicht einhalten)
rasten: (rasen im Präteritum/die Rast betreffend)
Roman: (Name/Buch)
stauende: (als Adjektiv/als Substantiv)
steinreich: (viel Geld besitzen/reich an Steinen)

Das Therapiematerial "Übung zur richtigen Betonung mit Homographen" liegt als pdf-Datei vor und ist 55 KB groß.

Die Rückmeldungen

  1. Barbara Amberge

    Ausgesprochen kreatives Material! Vielen Dank!
    Ich liebe „Wortspielereien“ und werde sie gleich morgen mit einer Dysarthrie-Patienten nutzen.

    am 22.10.2020

    1. Marcel Nagel Autor

      Hallo Barbara :)
      Vielen lieben Dank für dein Feedback!
      Hat es denn gut funktioniert?
      Liebe Grüße

      am 04.11.2020

  2. Brigitta Brigitta pro

    Wow – das passt zu meinen Parkinson- Patienten. Da brauche ich immer wieder neues Material! Danke!

    am 26.07.2020

    1. Marcel Nagel Autor

      Vielen Dank für dein Kommentar! :)

      am 02.09.2020

  3. Holger de Buhr

    Super !! Werd ich gleich nächste Woche ausprobieren…

    am 26.04.2020

    1. Marcel Nagel Autor

      Würde mich über eine Rückmeldung freuen, wie es geklappt hat.
      Liebe Grüße :)

      am 26.04.2020

  4. chris

    Vielen Dank für dieses Material. Ich habe es mit meinem Parkinson-Patienten geübt. Zunächst dachte er, dies sei doch sehr einfach. Er bemerkte dann selbst, dass langsames und genaues, lautes Vorlesen doch anspruchsvoll ist, auch wenn die Sätze vermeintlich simpel sind.

    am 22.03.2020

    1. Marcel Nagel Autor

      Danke für dein Feedback. Mich freut, dass dir die Übung gefällt.
      Liebe Grüße :)

      am 22.03.2020