Silbensynthese-Zoo

Silbensynthese-Zoo

Themen

Altersgruppe

Art

Tierbilder und Wortkarten ausschneiden und ggf. laminieren. Tierbilder entsprechend ihrer Silbenanzahl zerschneiden (z.B. „Affe“ in zwei Teile, „Elefant“ in drei Teile). Ziel ist das Schlösschen. Die Wortkarten auf einen Stapel legen, die zerschnittenen Tierbild-Kreise auf dem Tisch oder auf dem Boden verteilen.
Die Therapeutin zieht eine Wortkarte und liest sie silbisch vor (je nach gewünschter Schwierigkeit in korrekter oder vertauschter Reihenfolge). Dann versuchen die zwei Spieler so schnell wie möglich, den richtigen Namen des Tieres zu sagen, die Bildteile des gesuchten Tieres zu finden und abzuklatschen. Der erste darf die Puzzleteile nehmen und sie auf seinen Weg des Spielplans legen. Wer so seinen Weg zuerst mit Tieren bestückt hat und am Schlösschen ankommt, hat gewonnen.

Das Therapiematerial "Silbensynthese-Zoo" liegt als pdf-Datei vor und ist 2 MB groß.