Myo-Adventskalender

Myo-Adventskalender

Ein kleines Schmankerl für die Adventszeit:
23 Mundmotorikübungen in Form eines einfachen kleinen
Adventskalenders.
Auf der ersten Seite befinden sich zweimal nur die Übungen (Größe ca.A5), auf der zweiten und dritten Seite ist ein größerer Adventskalender (ca.A4)zu finden. Dieser besteht aus einer Vorderseite mit Zahlen (entnommen dem Blog ‚Meine Svenja‘:https://www.meinesvenja.de/2012/11/06/adventskalender-zum-ausdrucken/)und den Übungen.

Es gibt sowohl Zungen- als auch Lippenübungen, außerdem muss ein Weihnachtslied gesummt werden.
Am 24. gibt es keine Übung, dafür die Aufforderung, sich über seine Geschenke zu freuen [was ja auch mit einiger Gesichtsakrobatik zusammenhängen dürfte ;) ]
Die Reihenfolge sollte deshalb beachtet werden, bei allen anderen Übungen ist es nicht ganz so wichtig, es ist aber an die jeweiligen Tage angepasst (1.: 1xLippen ablecken, 2.:2xZunge rausstrecken ; ab dem 12.Dezember geht es dann wieder rückwärts)

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diesen Kalender vorzubereiten:
1. Zettelvariante: Die Übungsseite drucken, in die einzelnen Übungen zerschneiden, zu kleinen Zettelchen knicken und die Zahlen daraufschreiben.
In einem Briefumschlag, Säckchen oder ähnlichem kann dann einfach jeden Tag eine Übung gezogen werden.
2. Rubbelvariante: Die Übungsseite drucken, laminieren oder mit Buchfolie bekleben. Acrylfarbe mit etwas Spülmittel mischen (etwa 3 Teile Farbe zu 1 Teil Spüli) und auf die Kreise malen. Wenn es getrocknet ist, kann man die Farbe mit einer Münze oder ähnlichem abrubbeln.
3. Bastelvariante: Die beiden großen Seiten ausdrucken, wenn möglich auf dickerem Papier oder nochmal auf Pappe kleben.
Mit einem Cuttermesser vorsichtig Türchen in die vordere Seite (mit den Zahlen) schneiden. Danach Kleber auf der Rückseite verteilen (natürlich nur da, wo kein Türchen ist) und richtig herum auf die Übungsseite kleben.
Ggf. die Türchen mit etwas Washitape zukleben, damit man nicht sofort hineinschauen kann.

Weitere Ideen können gerne in den Kommentaren ausgetauscht werden.
Ich kann mir den Adventskalender als Langzeithausaufgabe vorstellen oder als Dezember-Routine in der Therapie.
Auf jeden Fall viel Spaß beim Basteln,ausprobieren und mitgeben und allen eine schöne Adventszeit!

Das Therapiematerial "Myo-Adventskalender" liegt als pdf-Datei vor und ist 632 kB groß.

Korrekturen

Die Rückmeldungen

  1. Ta Ja (Logopädin)

    Tolle Idee! Vielen Dank!

    am 01.12.2020