Wortgrenzen in Sätzen

Wortgrenzen in Sätzen

Dieses Material kann zur Förderung der Selbstwahrnehmung, zum Einhalten von Wortgrenzen und zur Verbesserung des lauten Lesens genutzt werden. Der Patient soll mit einem Bleistift eine Grenze eintragen, wenn er glaubt ein Wort sei zu Ende. Dnach kann der ganze Satz vorgelesen werden.

Das Therapiematerial "Wortgrenzen in Sätzen" liegt als pdf-Datei vor und ist 100 kB groß.

Die Rückmeldungen

  1. Margit

    Hallo, gute Idee – aber was sind Primären?????
    Es sind wohl Premieren gemeint!!!
    Liebe Grüße
    Margit

    am 06.02.2021

    1. Sarah Augustin Sarah Augustin Logopädin Autorin

      Danke, es schleichen sich doch immer komische Schusselfehler ein.

      am 27.04.2021

  2. Annette12

    ganz tolles Material!
    mir sind zwei Fehlerchen aufgefallen: PRIMÄREN / PREMIEREN und KokOsnüsse

    am 11.01.2021

    1. Sarah Augustin Sarah Augustin Logopädin Autorin

      Danke, es schleichen sich doch immer komische Schusselfehler ein.

      am 27.04.2021