Wortliste: Vokal im Anlaut

Wortliste: Vokal im Anlaut

Themen

Art

dieses Material setze ich in der Stimmtherapie ein. Beispielsweise wird der erste Vokal betont, und dabei dem Gegenüber ein Ball zu geprellt.

Dies dient der Stimmkräftigung und unterstützt die reflektorische Atemergänzung.

Das Therapiematerial "Wortliste: Vokal im Anlaut" liegt als pdf-Datei vor und ist 28 KB groß.

Die Rückmeldungen

  1. Logo-hey-Hai Heidi Wierschbitzki

    Super, Kathrin, ich nutze die Liste für 2 LE-Patienten. Wir betonen alles auf der ersten Silbe – schöpferische Freiheit – und immerhin besser als Quatschsilben, finde ich. Echt super und danke von Heidi

    am 14.06.2013

  2. Anke Kaj Anke Jakubzik

    Vielen Dank, ich nutze diese Wortliste für den weichen Stimmeinsatz ;)

    am 06.09.2012

  3. Kathrin Huffnagel Kathrin Huffnagel

    es ging aber nicht um die silbenbetonung sondern lautbetonung. so dass jeweils der vokal deutlicher gesprochen wird. nicht um eine betonungsübung im klassischen sinne….

    am 31.07.2012

  4. Kathrin Huffnagel Kathrin Huffnagel

    oh danke. hab ich selber nicht gemerkt, da war ich wohl zu fix.

    am 31.07.2012

  5. Helene Becker-Schmahl Helene Becker-Schmahl pro

    da schließe ich mich an- ich hoffe, meine Kritik wird ausschließlich als positive Anregung verstanden. Denn es ist so gut, was bei madoo zur Verfügung gestellt wird-da täte es mir sehr leid, wenn Misstöne einen Beitragsspender, in diesem Fall Dich, verärgern würden!

    am 09.06.2012

  6. Helmut Mross Helmut Mross

    Liebe Kathrin,

    ich hoffe, Helene und ich haben Dich nicht verärgert und Dich frustriert. Deine Idee als solche bleibt ja trotzdem 1A! Ich weiß aus meiner beruflichen Praxis, wie unterschiedlich Silbenbetonungen von Menschen wahrgenommen werden, und dass es manchen sogar ausgesprochen schwer fällt, die betonte Silbe zu erkennen. Hier mein Ersatzangebot: Für „Agent“ könnte man „Abfall“, für „Elefant“ könnte man „Efeu“, für „Elektrizität“ könnte man „Ebenholz“, für „Isabell“ könnte man „Istanbul“, für „Organ“ könnte man „Onkel“, für „Ostfriesland“ könnte man „Osten“ und für „Opal“ könnte man „Oper“ nehmen….Was meinst Du?

    am 08.06.2012

  7. Helene Becker-Schmahl Helene Becker-Schmahl pro

    ja, Osnabrück wird in der Tat auf der dritten Silbe betont, denke ich. Und die anderen Wörter, die Du nennst, sind in der Tat auch noch auf der ersten Silbe betont- ich habe da nicht sorgfältig geschaut.

    am 08.06.2012

  8. Helmut Mross Helmut Mross

    Das ist schon interessant, wie unterschiedlich die Wahrnehmung einer betonten Silbe bei einzelnen Personen funktioniert. So wird Osnabrück auf der 3. Silbe betont. Und andere Begriffe wie „Agent“, „Elefant“,“Elektrizität“,“Isabell“, „Organ“, „Ostfriesland“, und „Opal“ dürften sich dann auch aus der Liste verabschieden…….

    am 08.06.2012

  9. Helene Becker-Schmahl Helene Becker-Schmahl pro

    und Organ.

    am 07.06.2012

  10. Helene Becker-Schmahl Helene Becker-Schmahl pro

    vielleicht ersetzt Du Alarm und Archiv durch ein Wort, was auf der 1.Silbe betont wird? Osnabrück wird wohl auch auf der 2. Silbe betont. Sonst prima!

    am 07.06.2012