Beobachtungsbogen frühkindlicher persistierender Reflexe

Beobachtungsbogen frühkindlicher persistierender Reflexe

Themen

Altersgruppe

Art

Orale Funktionen wie Sprechen und Schlucken sind ganzheitlich zu betrachten und können ihre Ursache in persistierenden frühkindlichen Reflexen haben.
Der Beobachtungsbogen kann im Praxisalltag helfen, Kinder mit Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen genauer zu beobachten, in der Anamnese gezielt nachzufragen und dementsprechend zielgerichtet interdisziplinär zuweisen zu können.

Bitte gebt mir gerne Rückmeldung :-)

Das Therapiematerial "Beobachtungsbogen frühkindlicher persistierender Reflexe" liegt als pdf-Datei vor und ist 97 kB groß.

Mach mit!

Hilf dabei, dieses Therapiematerial besser zu machen. Melde dich an und schreib' deine Rückmeldung!

Du musst dich anmelden um mitzumachen.