Wurfringe Waldtiere

Wurfringe Waldtiere

Themen

Altersgruppe

Art

Wurfringe Waldtiere

• Ringe ausdrucken, mit Pappe verstärken und ausschneiden (eventuell laminieren)
• Nun kann Spieler 1 versuchen, die Ringe über einen Stab zu werfen, den Spieler 2 hält. Ich habe statt eines Stabes einen hölzernen Piratensäbel. Der kommt bei den Kindern immer super an.
• Alle Ringe, die getroffen haben, zählen für Spieler 1, alle anderen für Spieler 2.
• Nun muss man entweder die Bilder benennen (und kann für jedes richtige Bild eine Goldmünze erbeuten) oder etwas zu den Tieren sagen, z.B. Der Biber hat große Zähne. Eichhörnchen sammeln Nüsse. Die Eule fliegt nur nachts…. Auf die Art und Weise kann man die Wörter auch besser vernetzen. Als Therapeut kann man hier auch Hilfestellungen geben, indem man Fragen stellt. Oder man nutzt die Tippkarten aus dem Wortschatzsammler.
• Es wird immer gewechselt, so dass jeder Spieler mal werfen darf.

Das Therapiematerial "Wurfringe Waldtiere" liegt als pdf-Datei vor und ist 151 kB groß.

Korrekturen

Mach mit!

Hilf dabei, dieses Therapiematerial besser zu machen. Melde dich an und schreib' deine Rückmeldung!

Du musst dich anmelden um mitzumachen.