Symbol-Hirnleistungstraining

Symbol-Hirnleistungstraining

Themen

Altersgruppe

Art

Mit dieser Übung kann z.B. bei der Therapie von kognitiven Dysphasien die Merkfähigkeit geübt werden. Die Symbole werden einzeln ausgeschnitten und dann je nach Leistungsstand isoliert, oder mit Steigerung (mehrere auf einmal) dem/der Patient*in gezeigt und wieder umgedreht. Diese/r muss sie sich merken und aus dem Gedächtnis benennen. Dabei können verschiedene Faktoren wie Form, Farbe und Größe berücksichtigt werden.
Auf hohem Übungslevel habe ich einer Patientin auch schon mal das ganze Blatt auf einmal gezeigt, ohne etwas wegzulassen. Dadurch kann man sich auch noch den Ort des Symbols merken und trainieren.
Die Übung kann noch erweitert werden, indem die Symbole in der richtigen Farbe aus dem Gedächtnis nachgemalt werden.
Auch der in der Kindertherapie habe ich die Übung letztens verwendet, um Zuschaute zu üben („Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist …“).

Das Therapiematerial "Symbol-Hirnleistungstraining" liegt als pdf-Datei vor und ist 22 kB groß.

Mach mit!

Hilf dabei, dieses Therapiematerial besser zu machen. Melde dich an und schreib' deine Rückmeldung!

Du musst dich anmelden um mitzumachen.