Spiel: F-ersteckspiel

Spiel: F-ersteckspiel

Ein Spiel zur Lautfestigung des Lautes /f/ auf Satzebene.

Vorbereitung:

1. Für jeden Spieler einen Plan kopieren.
2. Die Gegenstandsbilder ausschneiden.
3. Den Sichtschutz entlang der gestrichelten Linie hochklappen.

Ablauf:

– Jeder Spieler legt seine Gegenständer in die Verstecke. Es können auch zwei oder mehrere in einem Versteck sein.
– Abwechselnd behaupten die Mitspieler: „Dein …. ist im (in der) …. .“ oder fragen „Ist dein …. im (in der) …. versteckt?“ oder „Hast du dein …. im (in der) …. versteckt?“
– war die Behauptung richtig, bzw. kann die Frage mit „ja“ beantwortet werden, muss der Gegenstand ausgehändigt werden. Wenn nicht, ist der nächste mit Fragen dran.
– Gewonnen hat, wer zuerst die Verstecke aller Gegenstände seines Spielpartners richtig erraten hat.

Das Therapiematerial "Spiel: F-ersteckspiel" liegt als pdf-Datei vor und ist 67 KB groß.

Die Rückmeldungen

  1. Helene Becker-Schmahl

    ok- es ist auf jeden Fall ein gutes Spiel!

    am 26.07.2012

  2. Helene Becker-Schmahl Helene Becker-Schmahl

    ein bischen riskant finde ich die Bezeichnung: F-ersteckspiel. Das sollte man zumindest den Lesenkindern nicht irgendwie vor Augen führen. Aber es steht ja nur hier im Titel. Vielleicht doch besser: F-Versteckspiel?

    am 25.07.2012

    1. Carmen B.

      Ich wünsche jedem Lesekind, dass es das Spiel nicht braucht, weil es den Laut F bilden kann. Wenn nicht, würde ich den „falschen“ Titel dazu nutzen über V zu sprechen. Wann es wie ausgesprochen und geschreiben wird.
      Mit einem lieben Gruß Carmen

      am 25.07.2012

    2. Alexander Fillbrandt Alexander Fillbrandt pro Team

      Ich glaube, dass die Kinder den nötigen Wortwitz haben. Sonst hat man eine gute Gelegenheit über die unterschiedliche Verwendung der Grapheme f und v zu sprechen.

      am 25.07.2012