Helmut Mross

Spiel: Trimory – Variante Küchengeräte

Spiel: Trimory – Variante Küchengeräte

Es handelt sich bei diesem Spiel um eine Variante des ersten Trimorys (siehe „Trimory“) zum Thema „Küchengeräte“.

Trimory ist ein Spiel, das wie ein Memory gespielt wird, wobei drei Teilbildkarten einen Gegenstand aus dem semantischen Feld „Küchengeräte“ darstellen. Das Spiel ist hauptsächlich für Aphasie-Patienten entwickelt worden, kann aber auch für die Wortschatzerweiterung eines jeden Patienten genutzt werden.

Das Therapiematerial "Spiel: Trimory – Variante Küchengeräte" liegt als pdf-Datei vor und ist 1 MB groß.

Die Rückmeldungen

  1. Jgfjtklvf

    Super auch in der Föderschule für Geistigbehinerte zu nutzen!

    am 10.10.2018

  2. Antonucci Silvia

    Halo Helmut

    Die Bilder sind groß und haben eine gute Qualität.
    Ich benutze sie das erste mal. Melde mich wenn es gut aufgenommen wird,
    Ich bin eine Aktivierungsfachfrau in einen Pflegeheim.

    am 22.02.2015

  3. Irma

    Vielen Dank für das schöne Bildmaterial. Habe es in der Seniorengruppe im Altersheim ausprobiert (gemischte Gruppe, Menschen mit und ohne Demenz) diente auch zur Humorförderung, haben die Küchenutensilien vermischt, so gab es aus einem Schwingbesen und der Suppenkelle eine Schwingkelle oder einen Suppenbesen

    am 01.05.2014

  4. karin fleischhacker

    Ich habe die Übung etwas amgewandelt bei meinen Demenzklienten eingesetzt- die Karten waren aufgedeckt und sie mussten die Bilder zusammenstellen. War nicht immer leicht, aber anscheinend auch nicht überfordern, weil die Übung sehr gut angekommen ist. Die neueren Küchenegräte haben sie zwar nicht immer erkannt, da die Bilder aber gut differenzierbar sind, hat es trotzdem gut geklappt.
    Vielen Dank für diese Übung und weiter so!!

    LG Karin

    am 19.03.2013

  5. Ulrike Martin

    mal wieder eine prima Spielidee, auch zur Wortschatzerweiterung bei Kindern.

    am 26.07.2012

  6. Carmen B.

    Hallo Helmut, dies ist also die Frauenvariante zu deinem genialen Trimory.
    Heute nacht habe ich mit überlegt, ob es nicht auch mit Flaschen, z.B. Milch,
    Ketchup, Wein, Essig, Sekt, Apfelsaft, Bier, Öl, Essiggurken, Marmelade oder Joghurt im Glas oder für meine Gartenfrauen mit Blumen, z.B. Gladiole, Sonnenblume, Rose, Tulpe, Maiglöckchen, Mohnblume, Kornblume, Margarite, Akelei, Stockmalve geht. Was meinst du? Magst du’s probieren?
    Mit einem lieben Gruß Carmen

    am 26.07.2012

    1. Helmut Mross Helmut Mross

      Na, klar, Carmen, ich denke, dass ich Dir diesen Wunsch erfüllen kann.
      Warte die nächsten Tage ab!

      am 26.07.2012

  7. Alexander Fillbrandt Alexander Fillbrandt

    Puh, das ist so ein Spiel, dass sich wunderbar für eine neuropsychologische Gruppe eignet.

    In solchen Gruppen sind ja oft Patienten mit Dysphasien und damit ist das Trimory hier wirklich super!

    am 25.07.2012

Fortbildungen für Logopäden

  1. Aphasietherapie: Komplexitätsansatz und fehlerfreies Lernen 23. März 2019 in Bad Homburg v.d.H. Wissensstudio
  2. SpAT® – in Kombination mit MODAK®: Seminar 2 – Vertiefung 09. März 2019 in Köln ProLog WISSEN

Mehr aus dieser Serie

  1. Spiel: Trimory
  2. Spiel: Trimory – Variante Gartengeräte

Passendes Therapiematerial

Tipp