Pluralbildung

Pluralbildung

Die unterschiedlichen Pluralmarkierungen werden nacheinander erarbeitet. Sitzen die einzelnen Formen, so können diese Arbeitsblätte gut als Hausaufgabe mitgegeben werden.

Kinder, die selber schon schreiben können, dürfen die Pluralform selber eintragen. Durch die Tabellenform lässt sich das Schriftbild mithilfe eines Pappstreifens abdecken, sodass bei „Lesekindern“ der Trainingseffekt überprüft werden kann.

Das Therapiematerial "Pluralbildung" liegt als pdf-Datei vor und ist 2 MB groß.

Mach mit!

Hilf dabei, dieses Therapiematerial besser zu machen. Melde dich an und schreib' deine Rückmeldung!

Du musst dich anmelden um mitzumachen.

Die Rückmeldungen

  1. Paslia

    Sehr gute Struktur, vielen Dank.

    am 15.02.2022

  2. Christiane Kockegei Christiane Kockegei Logopädin

    Super strukturiert und für den zusätzlichen Einsatz von Schriftsprache geeignet. Danke!

    am 16.01.2021

  3. lernen_ad

    Ein wunderschönes Arbeitsmaterial! Herzlichen Dank dafür!

    am 13.10.2020

  4. Angelika Allwardt-Schaetzle Logopäd:in

    Herzlichen Dank für das Material!

    am 14.04.2020

  5. Celine Geyer

    Liebe Frau Kaj,

    vielen Dank für diese tolle gegenüberstellung von Singular und Plural. Céline

    am 04.10.2016

  6. Kathrin012 Logopädin

    Sehr schön – danke!

    am 22.06.2015

  7. Kath11

    Super! Genau richtig! Vielen Dank, Anke.

    am 10.06.2015

  8. Manulea

    Ich finde alles gut und wertvoll -Danke

    am 25.07.2014

  9. Manulea

    Finde alles sehr gut und wertvoll – Danke

    am 25.07.2014

  10. Karin

    Es sind sehr schöne Bilder. So geordnet, wie ich es mag. Gut gemacht.
    Danke.

    am 11.09.2013

  11. Im

    Sehr strukturiert! Gefällt mir gut :-)

    am 08.05.2013

  12. Ursula Cuntz

    Vielen Dank!

    am 08.12.2012

  13. Verena Panthen Verena Panthen

    Echt super, so ausführlich – vielen Dank Anke!

    am 12.10.2012

  14. Cora Wolf Cora Wolf Logopädin pro

    Sehr schön!

    am 25.09.2012

  15. Judith Judith

    Danke!

    am 20.09.2012