Spiel: Trimory Bad und Körperpflege

Spiel: Trimory Bad und Körperpflege

Trimory ist ein Spiel, das wie ein Memory gespielt wird, wobei drei Teilbildkarten einen Gegenstand aus dem semantischen Feld „Körperpflege“ darstellen. Es kann ebenso mit den gleichen Spielregeln wie bei einem Memory gespielt werden.

Das Spiel ist hauptsächlich für Aphasie-Patienten entwickelt worden, kann aber auch für die Wortschatzerweiterung eines jeden Klientels benutzt werden.

Es handelt sich bei diesem Spiel um eine Variante des ersten Trimorys (siehe „Trimory“) und wurde auf Wunsch von Carmen erstellt.

Das Therapiematerial "Spiel: Trimory Bad und Körperpflege" liegt als pdf-Datei vor und ist 2 MB groß.

Die Rückmeldungen

  1. andrea leber pro

    Lieber Helmut Mross,
    möchte mich herzlich für die tollen Ideen im Rahmen der Aphasie Therapie bedanken und natürlich für die Möglichkeit diese übernehmen zu dürfen. Besonders bei langjährigen Therapien mangelt es irgendwann an geeigneten und motivierenden Übungen. Finde das TRIMORY super lustig und habe die Erfahrung gemacht, dass nicht nur Kinder gerne „Memory „spielen. Anfangs war ich sehr vorsichtig „Kinderspiele“ anzubieten, aber in dieser sehr ansprechenden Form, gab es nur positive Rückmeldungen von den Patienten. Vielen herzlichen Dank für diese und die vielen anderen tollen Ideen.Eine große Bereicherung und Erleichterung bei meiner Arbeit.
    Ganz liebe Grüße Andrea L.

    am 16.03.2014

  2. Andreas Woelfer

    Hallo Helmut, das ist das erste Mal das ich diese Seite besuche und bin von den tollen Material begeistert. Ich werde es morgen erstmal einsetzen und würde dann noch ein besseres Feedback geben

    am 19.09.2012

    1. Helmut Mross Helmut Mross Autor/in

      Herzlichen Dank, Andreas, darüber würde ich mich freuen!

      am 19.09.2012

  3. Carmen B. Carmen B.

    Hallo Helmut, schneller als die Polizei erlaubt! Vielen, vielen Dank!
    Habe heute mit einer jungen aber schwer betroffenen Aphasikerin
    die Lady Variante eingeführt, nur als Minipuzzle, also 5 GG zusammensetzen.
    Sie wusste vorher nicht was rauskommt, und als der Lippenstift („sie
    äußerte spontan „lipgloss“) fertig war, war sie offensichtlich gespannt und
    sehr interessiert, was da noch so kommt. Also ein toller Erfolg.

    am 13.09.2012

    1. Helmut Mross Helmut Mross Autor/in

      Hallo Carmen,

      schneller als die Polizei erlaubt konnte ich auch nur sein, weil Alex in diesem Fall mitgeholfen und beschleunigt hat. Danke, danke für Deine sehr nette Rückmeldung! Ich empfinde es als beglückend (mir fällt grad im Moment kein anderes und treffenderes Wort ein), wenn man erfährt,
      dass so eine Arbeit wie dieses Trimory nicht für die Tonne war, und Du so einen wunderbaren Bericht zu dieser jungen, aber schwer betroffenen Aphasikerin dazu schreibst. Ganz herzlichen Dank dafür!

      am 13.09.2012

  4. Helene Becker-Schmahl Helene Becker-Schmahl pro

    Seife ist in dem Format schlecht abzubilden? Vielleicht als Seifenspender?

    am 13.09.2012

    1. Helmut Mross Helmut Mross Autor/in

      Danke, Helene, für Dein gezeigtes Interesse an diesem Trimory. Ja, Helene, das mit der Seife hatte ich auch überlegt. Leider empfand ich das Bild eines Seifenspenders nicht als nicht genügend eindeutig in Richtung Seife gedacht. Ich habe dann aber auch schon daran gedacht, dass ich bereits ein Duschgel dabei hatte. Und das gab den Ausschlag, auf die Seife zu verzichten.

      am 13.09.2012

  5. Helene Becker-Schmahl Helene Becker-Schmahl pro

    unglaublich, wie schnell Du Bestellungen ausführst!

    am 13.09.2012