Übungssammlung und Behandlungskonzept bei LE

Übungssammlung und Behandlungskonzept bei LE

Eine umfangreiche Übungssammlung mit vielen Informationen zum Gebrauch der elektronischen Sprechhilfe für Patienten nach einer Laryngektomie.

Bei diesem Therapiematerial freuen wir uns besonders auf eure Rückmeldungen. Ihr helft damit dieses Konzept weiter auszubauen und die Übungen zu verbessern.

Das Therapiematerial "Übungssammlung und Behandlungskonzept bei LE" liegt als pdf-Datei vor und ist 296 KB groß.

Die Rückmeldungen

  1. maja seidel

    Vielen lieben Dank!!

    am 30.08.2021

  2. Ittilein Logopädin

    Super Material. Vielen Dank!

    am 13.04.2020

  3. Britta Raatschen Britta Raatschen Logopädin

    Vielen Dank für die Anleitung, das ist super!

    am 11.02.2019

  4. Katja Kassburg

    Liebe Kollegin :-))) herzlichen Dank für dieses Material. In meiner Praxis verirren sich nur sehr selten LE-Patienten und noch seltener Patienten, die die eS einsetzen. Diese Übungen und Herangehensweise kann ich wirklich gut gebrauchen. In diesem Sinne sei herzlichst von mir geknuddelt und gedrückt für diese tolle Übungssammlung. Gruß Katja

    am 25.11.2016

  5. Sonja K. Logopäd:in

    Vielen herzlichen Dank für diese umfangreiche toll aufgebaute Sammlung! Da ich meinen letzten LE-Patienten 1998 hatte, bin ich dafür sehr dankbar… Jetzt fühle ich mich gewappnet ;-) !

    am 16.11.2016

  6. NicoleH Logopädin

    Auch von mir vielen Dank für dieses tolle Material. Meine LE Patientin kommt damit sehr gut klar und es hat mir sehr viel Vorbereitungszeit gespart.

    am 23.05.2015

  7. Aila Makdissi Aila Makdissi Logopädin

    Schöne Materialsammlung! In so etwas steckt immer viel Arbeit, darum vielen Dank, dass du uns dieses „Schätzchen“ zur Verfügung stellst.

    am 26.03.2014

  8. Britta Foerster

    Vielen lieben Dank, super Material.
    Bei uns laufen Versuche, elektronische Sprechhilfen bei beatmeten Patienten einzusetzen, die keine Sprechstörungen haben (z.B. GBS) und aktuell gerade bei einer Patientin mit beidseitiger Stimmbandparese (aufgrund dieser ist sie noch kanülenpflichtig). Bin gespannt, das ist Neuland für mich. Gut, dass man im Net fündig wird. :-)

    am 16.07.2013

  9. bianca arends

    Super ! Tolles Material, vielen Danke

    am 21.05.2013

  10. Andrea Bürkler

    einfach super!!!!

    werde es ab Freitag brauchen können!!!

    vielen Dank :) <3

    am 12.03.2013

  11. Helene Becker-Schmahl Helene Becker-Schmahl Logopädin Autorin pro

    hallo Petra, wenn du mir Deine Email-adresse sagst, schicke ich Dir was zum Üben mit Stimmkanüle.

    am 17.01.2013

    1. Petra.Elskamp Logopädin

      Hallo, leider lese ich das jetzt erst, aber solche Übungen kann ich immer noch gut gebrauchen. Mein Patient hat nach wie vor Problem damit Töne zu bilden.
      Mene Emaiadressel: Jolante43@gmx.de
      Danke, liebe Grüße
      Petra

      am 28.10.2013

  12. Petra.Elskamp Logopädin

    Hallo..mein aktuelles Sorgenkind hat zwar die Provox1 Stimmprothese, aber ich hoffe, dass ich mit diesen Übungen auch etwas anfangen kann bei ihm. Dankeschön!

    am 17.01.2013

  13. Hildegard Kirsten

    Vielen Dank für das wirklich schöne und gut strukturierte Material.

    am 31.10.2012

  14. Stephanie Schröter Stephanie Schröter

    Es eignet sich auch super für Parkinsonpatienten. Danke für das tolle Material!

    Lg Steffi

    am 25.10.2012

  15. Helene Becker-Schmahl Helene Becker-Schmahl Logopädin Autorin pro

    danke- ich habe gesehen, dass es kein Material für diese Therapieproblematik gibt. Ich habe auch Servox darauf angesprochen und darauf hingewiesen, dass ich etwas dazu veröffentlichen werden. Kein Interesse- Hauptsache, Gerät verkauft. Man verweise auf Logopäden in der Umgebung…

    am 17.09.2012

  16. Tanja Weber

    Hallo Helene, ich habe zwar zur Zeit keine Patienten, bei denen ich dein Material anwenden kann. Es ist aber sehr anschaulich gestaltet und vielleicht auch für Logopäden mit wenig Erfahrung im LE- Bereich gut geeignet.Lg Tanja

    am 17.09.2012

  17. Helene Becker-Schmahl Helene Becker-Schmahl Logopädin Autorin pro

    es gibt Patienten ( u.a. mein derzeitiger) die ihren Kehlkopf noch haben, aber bestrahlt wurden und die Stimme wohl wegen der Verbrennungen zeitweise nicht gebrauchen können. Dann Teilresektionen, die noch nicht schließfähig genug sind. Ich denke, dass auch beidseitige Paresen dafür in Frage kommen- das hatte ich aber noch nicht.

    am 17.09.2012

  18. Helene Becker-Schmahl Helene Becker-Schmahl Logopädin Autorin pro

    natürlich auch für Patienten, die aus anderen Gründen als einer LE eine elektronische Sprechhilfe benötigen.

    am 16.09.2012

    1. Alexander Fillbrandt Alexander Fillbrandt Logopäde pro Team

      Hm, was für Störungsbilder eignen sich denn noch für den Einsatz einer elektronischen Sprechhilfe?

      am 16.09.2012