Spiel: Divergento zu Werkzeug

Spiel: Divergento zu Werkzeug

Themen

Altersgruppe

Art

Divergento zum Thema Werkzeug.

Divergento ist ein Spiel, bei dem Aphasie-Patienten zu drei farbig zusammengehörenden Bildern einen gemeinsamen Oberbegriff bilden sollen und den nicht passenden Gegenstand aus dieser Farbreihe aussortieren sollen.

Eine therapeutische Aufgabe, die man schnell durchschaut, und die nicht viele Instruktionen erfordert.

Es ist auch denkbar, dieses Spiel mit Kindern zu spielen, wenn diese Probleme im Wortabruf oder generell im Wortbestand haben und nicht unter 7 Jahren sind.

Das Therapiematerial "Spiel: Divergento zu Werkzeug" liegt als pdf-Datei vor und ist 1 MB groß.

Die Rückmeldungen

  1. warner

    klasse, danke

    am 07.03.2020

  2. Jonny Labrada

    Klasse Arbeit!

    am 12.10.2013

  3. Barbara Graf-Eisinger Barbara Wagner

    Vielen Dank für dieses herrliche Material.
    Die Bildqualität ist echt der Hammer.

    am 07.10.2012

  4. Andrea Duevelmeyer

    Vielen Dank, die Bilder sind sehr gut zusammengestellt. Ist auch gut bei kindlichen Wortfindungsstörungen einsetzbar, da die Gegenstände semantisch so eng beieinander sind. Ich beziehe mich hier vor allem auch auf die Haushaltsgegenstände.

    am 30.09.2012

  5. Rieke

    Hallo Helmut!
    Danke für diese Karten.
    Aber was ist das 3. grüne Objekt und das 2. violette?? :-)
    Viele Grüße

    am 30.09.2012

    1. Helmut Mross Helmut Mross Autor/in

      Hallo, Rieke und danke für Dein Interesse an diesem Werkzeug-DIVERGENTO! Also das 3. grüne Objekt ist der Distraktor und ist ein Zündkerzenschlüssel (zum Heraus- oder Reindrehen der Zündkerzen).
      Das 2. violette ist ein sog. „Glätter“, den Maurer hauptsächlich dazu benutzen, um einen frischen Putz an der Wand glatt und eben zu streichen. Reicht Dir das erst mal als Erklärung?

      am 01.10.2012

  6. Dagmar.B.

    Tolle Bilder! Gute Idee! Danke!

    am 28.09.2012

  7. Carmen B. Carmen B.

    Ich freue mich immer so an deinen „falschen“ Objekten.
    Gut ausgesucht!

    am 20.09.2012

    1. Helmut Mross Helmut Mross Autor/in

      Danke, Carmen, für Deine nette Rückmeldung….
      Gibt es sonst noch etwas, mit dem ich Dir eine Freude machen könnte?

      am 20.09.2012