Atemwahrnehmung für Stimmpatienten

Atemwahrnehmung für Stimmpatienten

Ich habe den Text verfasst und schon in einigen Therapiesitzungen mit verschiedenen Patienten benutzt.

Er ist positiv aufgenommen worden und eignet sich gut als Vorbereitung für weitere Atemübungen oder die Akzentmethode.

Das Therapiematerial "Atemwahrnehmung für Stimmpatienten" liegt als pdf-Datei vor und ist 35 KB groß.

Die Rückmeldungen

  1. Lothar Zander Lothar Zander

    Klasse! Ein wenig auf die eigenen Therapiesituation zugeschnitten, ist es ein schöner Text!

    Herzlichen Dank dafür!

    am 05.07.2017

  2. Schneegittchen

    Tolle Anleitung, besonders wenn man im „freien“ Formulieren solcher Wahrnehmungsübungen noch unsicher ist. Vielen Dank!

    am 13.03.2017

  3. Miriam Bruemmer

    Danke, also, grundsätzlich finde ich bisher alles ganz toll, aber hier bin ich unsicher, ob gemeint ist:
    „Falls Patientin in den Bauch atmet“ oder „Falls Patientin nicht! in den Bauch atmet“..
    Das zweitere fände ich logischer..? Antwort wäre fein..

    am 23.10.2016

  4. Alina Alina

    Vielen lieben Dank. Wurde mittlerweile schon häufiger von mir benutzt.

    am 21.12.2015

  5. sliiiina

    Genau das, wonach ich gesucht habe! Danke! :)

    am 01.10.2014

  6. Herta Strehl

    Sehr guter Text! Kann ich sicher gut brauchen, danke!

    am 02.06.2013