Kurzprogramm Parkinson

Kurzprogramm Parkinson

Themen

Altersgruppe

Ein kurzes Konzept für die Therapie bei Morbus Parkinson: Mit diesen Übungen werden mehrere Übungsziele von Parkinson-Patienten angegangen.

Natürlich muss berücksichtigt werden, wie schwerwiegend die Problematik individuell ist.

Das Therapiematerial "Kurzprogramm Parkinson" liegt als pdf-Datei vor und ist 68 KB groß.

Die Rückmeldungen

  1. Sagenhaft

    Vielen Dank für die schöne Übungszusammenstelung!

    am 13.02.2019

  2. Fleck-Horak Susanne Fleck-Horak Susanne

    Dankeschön!

    am 09.08.2018

  3. mandybegett

    danke für die zusammenstellung

    am 15.07.2018

  4. wollmann carsten

    Danke für die Übungssammlung und die Mühe!

    am 16.11.2017

  5. Andrea Grubmueller

    Hilfreiche Anregungen, die sich durch die klare Formulierung gut als Hausaufgabe einsetzen lassen. Mir gefällt auch, dass verschiedene Übungsbereiche in einer Übungssammlung vereint sind. Danke!

    am 09.08.2016

  6. Ulrike Ribbers

    Danke für die Übungssammlung. Immer wieder hilfreich. Das Material zum Thema Demenz würde mich auch interessieren. Kommt bei Parkinson immer mehr auch als Begleitsymptom vor.

    am 05.08.2016

  7. Rosalini

    Vielen Dank für das kompakte und hilfreiche Material.

    am 01.07.2016

  8. Susanne Anders-Hartisch

    Eine sehr schöne Übungssammlung. Klar und verstänlich, so dass der Patient die Übungen auch zuhause umsetzen kann. Vielen Dank.

    am 13.06.2016

  9. Jonny Labrada

    Eine tolle Ergänzung zu meinen Therapieinhalten bei einem Parkinson Patienten. Ich bin aufrichtig begeistert.

    am 16.10.2014

  10. Dianah

    Tolle Anregungen, knapp und präzise, sehr hilfreich….. vielen Dank

    am 01.07.2014

  11. Irene Vieth

    Vielen Dank für diesen guten Überblick.

    am 12.05.2014

  12. Ulrike Martin Ulrike Martin

    schöne Zusammenfassung

    am 19.04.2014

  13. Andrea Bürkler

    vielen Dank!!!

    für die Anregungen und das Material!!

    habe eine neue Patientin mit Myasthenia Gravis….ganz neu für mich, darum bin ich sehr dankbar auch für die Kommentare!!!

    am 19.04.2014

  14. schoenberger

    Meinem Patienten und mir hat die Aufeinandefolge der einzelnen Übungen(Punkte) gut gefallen.Auch die benötgte Zeit pro Übung(Punkt)ist gut überschaubar und daher hat der Patient das Blatt auch gerne als Hausaufgabe mitgenommen.Vielen Dank.

    am 24.09.2013

  15. EG

    Die Zusammenfassung ist als Hausaufgabenblatt echt prima. Je nach Patient ergänze ich die Übungen noch etwas. Vielen Dank!

    am 23.04.2013

  16. Carmen Fischer

    Vielen Dank für diese schöne Zusammenfassung!Ich gebe sie gerne als Hausaufgabe mit :)

    am 07.03.2013

  17. Helene Becker-Schmahl Helene Becker-Schmahl

    sicher sind Sie hier damit an der richtigen Stelle mit neuem Material. Es ist wirklich sehr einfach und so eine nette Sache: Man nimmt und gibt von dem , was man so hat. Und sicher bin auch ich daran interessiert! Neues Material bestärkt mich und tut mir gut- hilft so sehr gegen Therapie-burnout! Gerade Demenz interessiert mich besonders, weil ein Familienmitglied daran erkrankt ist.

    am 08.10.2012

  18. M. Gronemeyer

    Sehr geehrte Frau becker-Schmahl, habe hier noch kein Arbeitsblatt erstellt, sondern arbeite spontan. Wäre aber eine gute Idee. Ich habe aber schöne Sachen Bei Demenz und Aphasie erstellt. Sind Sie daran auch interssiert? Dann würde ich dazu etwas herunterladen. Liebe Grüße M. Gronemeyer

    am 08.10.2012

  19. Helene Becker-Schmahl Helene Becker-Schmahl

    freut mich- ich gebe meinen Patienten gerade in solchen Situationen (ALS..) gerne ein klar begrenztes Gesamtkonzept, damit sie sich nicht überfordern. Vielleicht haben Sie Varianten zu meiner Sammlung?

    am 02.10.2012

  20. M.Gronemeyer

    Liebe Frau becker- Schmahl,
    ich habe ihr Kurzprogramm gestern mit einer Patientin mit ALS (bulbäre Symptomatik) erprobt. Es hat ihr sehr gut getan und ist eine gute Zusammenfassung ihrer Übungen auch für zu Hause. Vielen Dank Heute werde ich es mit einem Patienten mit Myasthenia Gravis durchführen.

    am 02.10.2012