Helmut Mross

Spiel: Spürhund /k/

Spiel: Spürhund /k/

Mit diesem Spiel, das nach dem Master-Mind-Prinzip funktioniert, wird der Laut /k/ geübt.

Durch möglichst geschicktes Fragen werden vier Gegenstände in vier Verstecken aufgespürt. Bei den Fragestellungen wird das /k/ meistens gleich zweimal geübt.

Durch die Verwendung weniger Begriffe mit dem Ziellaut haben die Kinder eine gute Chance, den Laut im Wortkontext üben zu können. Nebenbei werden Dativmarkierungen gesetzt und das logische Denken in Wenn-Dann-Beziehungen gefördert.

Ich wünsche viel Spaß, wenn es um die Frage geht: Wer ist der klügste und schnellste Spürhund?

Das Therapiematerial "Spiel: Spürhund /k/" liegt als pdf-Datei vor und ist 1 MB groß.

Die Rückmeldungen

  1. Constanze Schulla

    Lieber Helmut,
    vielen, vielen Dank für das Spürhundspiel! Mein Zweitklässler will es jede Stunde spielen, obwohl wir das „k“ nun langsam abgeschlossen haben. Ich habe ihm das Spiel auch als Hausaufgabe mitgegeben, und es ist bei ihm zu Hause momentan zum Familienspiel geworden.

    Also: nochmals vielen Dank und herzliche Grüsse von

    Conny

    am 08.03.2013

  2. Helmut Mross Helmut Mross

    Liebe Constanze,

    eine derartige Rückmeldung zählt für mich zu den schönsten, die man überhaupt bekommen kann. Wie wunderbar, wenn Therapie einen solchen Spaß bereiten kann!
    Danke für diese Rückmeldung!

    am 10.03.2013

Deine Rückmeldung

Du musst angemeldet sein um eine Rückmeldung einzutragen.



Anmelden