Anleitung – Eutonie

Anleitung – Eutonie

(gr.) „Eu“ = bestimmungswort für „gut“,“wohl“ // „tonos“ = „Druck“ – gute, ausgewogene oder harmonische Spannung) ist eine von Gerda Alexander entwickelte körperorientierte Methode, die das Bewusstsein für den eigenen Körper steigern soll.

Sie eignet sich hervorragend als Entspannungstechnik im Rahmen der Körperarbeit und in der Stimmtherapie.

Das Therapiematerial "Anleitung – Eutonie" liegt als pdf-Datei vor und ist 75 KB groß.

Die Rückmeldungen

  1. I.T. Müller

    Hab vor ewigen Zeiten mal einen Kurs Eutonie mitgemacht, gut es wieder mal selber aufzufrischen – danke!

    am 27.10.2014

  2. Christian Schütz Christian Schütz

    Hallo und herzlichen Dank für die Rückmeldungen.
    Ich bearbeite die Anleitung in den kommenden Tagen.

    viele Grüße,

    der Autor. :)

    am 11.06.2013

  3. Stephanie Leonhardt

    Hallo,
    die Rückmeldung ist für Laien gut durchzuführen und bringt auch sicher eine gute Entspannung. Allerdings würde ich am Ende eine Kleinigkeit an der Formulierung ändern. In der Eutonie wird die Atmung grundsätzlich nicht direkt angesprochen. Es ist aber möglich, z.B. mit der Formulierung: „Legen Sie die Hände auf den Bauch und spüren Sie wie er sich hebt und senkt“ ans gleiche Ziel zu kommen. Gerda Alexander sagte, sobald die Aufmerksamkeit auf den eigentlich unbewussten Atemvorgang gelenkt wird, verändert er sich.

    am 13.05.2013

  4. Jens Friese

    Hallo,
    finde die Entspannungsgeschichte toll, werde sie gleich bei meinem Sohn ausprobieren.

    am 20.11.2012